12.01.2020 - 11:31 Uhr
PressathOberpfalz

Winterwanderung der SPD

Der SPD-Ortsverein hatte zu seiner jährlichen Winterwanderung geladen. Die Stimmung bei den 50 Teilnehmern konnte nicht besser sein, hatte doch auch der Nieselregen der letzten Tage endlich ausgesetzt.

Die Pressather SPD unternimmt wieder eine Winterwanderung.
von Autor FLFProfil

Bei Temperaturen um die Null Grad stand einer trockenen Winterwanderung nun nichts mehr im Weg. Die Wanderung führte über Döllnitz und dort zur Zwischenstation am Döllnitzer Haisl. Dort konnten sich die Teilnehmer mit den von Ortsverein-Vorsitzender Sabine Eichermüller selbstgemachten Glühweinsorten aufwärmen. Auch die Plätzchen fanden dankbare Abnehmer. Danach ging es weiter über die Brunngasse nach Altendorf zum Feuerwehrhaus. Gerhard Merkl hatte für diesen Abend das Feuerwehrhaus reserviert und das Team um Konrad Neuser übernahm die Bewirtung. Die hungrigen Wanderer ließen sich die Brotzeiten - Käsesuppe und Wiener mit Kraut - schmecken. Bürgermeisterkandidat Bernhard Stangl stellte sein Kanditatenteam für die Kommunalwahl 2020 vor und informierte, dass am 20. Januardie Ortsgespräche beginnen. Als Ende dankte Eichermüller der Feuerwehr Altendorf für die Bewirtung. Der Heimweg führte wieder am Döllnitzer Haisl vorbei. Dort kehrte man dann nochmals ein und erst kurz vor Mitternacht machten sich die letzten Wanderer wieder auf den Heimweg.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.