Bei zwei Fahrradunfällen in Pressath und Schwarzenbach ist Alkohol im Spiel

Pressath
05.08.2022 - 15:14 Uhr

Zwei Radfahrer stürzen und beide haben etwas getrunken. Das berichtet die Polizei Eschenbach. Die Unfälle ereignen sich in Pressath und in Schwarzenbach.

Zwei Fahrradunfälle registriert die Polizei Eschenbach am Donnerstag.

Am Donnerstagabend ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizei Eschenbach gleich zwei Fahrradunfälle mit Personenschäden. Gegen 19 Uhr fuhr im Gemeindebereich Schwarzenbach ein 60-Jähriger mit seinem Pedelec, den neben der NEW 5 verlaufenden Radweg in Richtung Weiden und stürzte offensichtlich alleinbeteiligt. Der Fahrer verletzte sich leicht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert zwischen 0,3 und 1,6 Promille.

Gegen 23 Uhr stürzte ein 16-Jähriger mit seinem Mountainbike im Stadtgebiet Pressath, nachdem er mit einem Gartenzaun kollidiert war. Auch er wurde leicht verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab ebenfalls einen Wert im Bereich der relativen Fahruntüchtigkeit. Diese gilt ab einem Alkoholwert von 0,3 Promille und damit verbundenen Ausfallerscheinungen.

Beide Radfahrer mussten sich im Rahmen des Ermittlungsverfahrens wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr jeweils einer Blutentnahme unterziehen. Es entstand jeweils nur geringer Sachschaden.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.