26.05.2019 - 13:41 Uhr
PüchersreuthOberpfalz

111 Jahre Burschenverein

Eine Schnapszahl wie diese ist Grund genug für den Burschenverein Püchersreuth, eine große Jubiläumsfeier abzuhalten. Mit mehreren Bands organisierte er "eine Meeega Party".

Die HWO Band (Bild) spielte am Freitag groß auf. Am Samstag sorgte die Partyband Surprise für Stimmung
von Werner ArnoldProfil

So lautete das Urteil zahlreiche Gäste, die das 1000 Mann fassende Zelt auf dem Festplatz besuchten, um mit dem Burschenverein zu feiern. Das Zelt war beheizt, denn es war kühl, obwohl die Sonne immer wieder herauskam. Aber auch die Bands heizten Gästen und Jubiläumsverein ordentlich ein.

Den musikalischen Auftakt am Freitag machte das „Haidmühlner Wurschtwasser Orchestra“, kurz "HWO". Gleich mit dem ersten Lied brachte sie die Stimmung zum Kochen. Am Samstag begann die Party mit der Übertragung des DFB-Pokalfinales. Vor einer Großleinwand versammelten sich die Fans und sahen ein packenden Spiel. Danach betrat die Partyband "Surprise" die Bühne und präsentierte neue Songs und Medleys. Rund um Frontsängerin Nessi und um Ralf hatte die Gruppe zahlreiche Lieder im Gepäck. Andi, der Gründer der Band, und Kris sorgten für den Rhythmus. "Keksi" wirbelte am Schlagzeug und "Erbsi" begeisterte beim Headbangen.

Seit 1989 sind auch Mädchen im Burschenverein dabei. Die zeigten auch an den Festtagen, wie sie anpacken können.

Ausgezeichnete Stimmung herrscht bei der Jubiläumsfeier des Burschenvereins.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.