12.07.2019 - 12:16 Uhr
PüchersreuthOberpfalz

Photovoltaik-Projekt gebilligt

Bei der Gemeinderatssitzung stehen für Bürgermeister Rudolf Schopper und seine Räte viele Themen auf dem Plan. Wichtigster Punkt der Tagesordnung ist eine Bauvoranfrage der Eheleute Härtl aus Eppenreuth.

"Grünes Licht" gibt der Püchersreuther Gemeinderat für die Bauvoranfrage einer Freiflächenphotovoltaikanlage in Eppenreuth.
von Redaktion ONETZProfil

Christoph und Roswitha Härtl planen den Bau einer Freiflächenphotovoltaikanlage in der Gemarkung Eppenreuth, westlich der Straße B 15. Die Härtls hatten in die Sitzung im Rathaus Püchersreuth Jutta Weber von der Firma bos.ten AG (Photovoltaikanlagenbau) mitgebracht und stellten gemeinsam das Projekt vor. In einer anschließenden Diskussion wurden alle Aspekte geklärt und die Gemeinderäte stimmten ohne Gegenstimme für das Projekt und eine Änderung des Flächennutzungsplanes.

Die Gemeinde organisiert ferner einen Scopingtermin (zur Definition von Aufgabenumfängen in komplexen Planungsprozessen) mit den jeweiligen Fachstellen vor Ort. Im vorliegenden Fall bedeutet dies die Absprache mit dem Landratsamt, der Naturschutzbehörde und Fachverbänden. Erst wenn die Ergebnisse vorliegen, können weitere Planungs- und Umsetzungsschritte erfolgen.

Als zweiter Punkt stand die Widmung eines neu gebauten Forstweges im Rahmen des Waldneuordnungsverfahren, Bereich Ilsenbach/Botzersreuth auf dem Programm. Das Straßenwegegesetz sieht eine Widmung des 1,09 km langen Weges in der Gemarkung Ilsenbach vor. Als dann „öffentlichen Straße“kann damit dieser im Grundbuch eingetragen werden. Die Räte stimmten geschlossen für den Widmungsbeschluss.

Die Gemeinderäte stimmen ferner der Aufhebung eines Baugebietes in der Gemeinde Störnstein ("Steinleite I" und "Steinleite III") wegen veralteter Bebauungspläne zu.

Mit Bekanntmachungen und anstehenden Terminen (siehe Infobox) schloss Bürgermeister Rudolf Schopper die Sitzung ab. Demnach sind die Mulcharbeiten im Gemeindegebiet größtenteils abgeschlossen. Pflugarbeiten an der Freigefälleleitung wurden ohne Hindernisse in eineinhalb Tagen durchgeführt. Spülschächte werden in den nächsten Tagen gesetzt. Der Gemeindehausumbau in Wurz beginnt kommende Woche. Für den Containerplatz in Püchersreuth ist ein Schallschutz geplant. Nach dem Feuerwehreinsatz in Gössen gab es keine Verletzungen bei den Feuerwehrleuten oder Beschädigungen am Gerät. Der Bürgermeister dankt der Feuerwehr für ihren ehrenamtlichen Einsatz. Ferner seien zwei Grundstücke im Baugebiet an Herrn Wührl und Frau Pravida sowie an die Familie Bock veräußert worden.

Schopper bedankte sich bei seinen Räten zudem für die Unterstützung bei der 950-Jahr-Feier Wurz. Außerdem: Der Gemeinderat macht keine Sommerpause. Die nächste Gemeinderatssitzung findet daher im August statt.

Termine:

Kindergartenfest in Wurz St. Matthäus am Sonntag,14. Juli, ab 14 Uhr (Einweihung wird verschoben).

Soldatenwallfahrt am Samstag, 20. Juli, ab 18 Uhr, Dorfplatz Ilsenbach

Quirinfest am Sonntag, 21. Juli, Beginn 9.30 mit Kirchenzug, Dorfplatz Ilsenbach.

Anhörung SüdOstLink am Dienstag, 23. Juli, in der Max-Reger-Halle Weiden.

Die Betreiber nehmen Stellung zu unterschiedlichen Aussagen zur Prüfung der A 93-Variante.

Dorffest in Püchersreuth am Donnerstag, 15. August.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.