16.06.2020 - 14:09 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Metzgerfamilie schlachtet für Pullreuther Vereine „Sparschwein“

Metzgermeister Josef Weiß junior überreichte an Vorsitzenden Hans Hecht (vorne von rechts) einen 1000-Euro-Scheck. Dafür dankten auch Rathauschef Hubert Kraus und Dritter Bürgermeister Alexander Hecht (hinten von links).
von Externer BeitragProfil

Zu einem sehr erfreulichen Termin traf sich das Gremium der Ortsvereine mit Metzgermeister Josef Weiß junior in der „Grünen Mitte“. Er und seine Familie spendeten anlässlich der neu errichteten Grillstation 1000 Euro. Weiß hoffte, dass bald wieder Feiern auf dem Festplatz stattfinden werden.

Vorsitzender Hans Hecht nahm erfreut die Spende entgegen und versprach, das Geld sinnvoll für den Erhalt und Neuanschaffung von Vereinsgegenständen zu verwenden. Ziel und Aufgabe des Vorständegremiums ist es, die aktiven Vereine mit Utensilien wie Festzeltgarnituren, Kuchentheke und Grillhaus kostenlos zu unterstützen. Bürgermeister Hubert Kraus dankte ebenfalls der Familie Josef Weiß und hoffe auf ein baldiges und geselliges Wiedersehen mit allen Bürgern bei Veranstaltungen in der ganzen Gemeinde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.