29.07.2020 - 12:15 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Pullenreuther Kinder können auf Spielplatz loslegen

Im Anschluss an die kleine Einweihungsfeier eroberten die Kinder die neuen Spielgeräte.
von Autor TWGProfil

"Endlich ist es soweit: Auf dem Spielplatz Hammeracker darf wieder gespielt werden", hieß es auf den Plakaten zur Einweihungsfeier. Vor den Kindern, Anwohnern, seiner Stellvertreterin Christa Bayer und Gemeinderat Robert Bauer ging Bürgermeister Hubert Kraus auf die Renovierung des Platzes ein , den Eltern vor Jahren in Eigenleistung gebaut hatten.

Eine Erneuerung sei aufgrund der nicht mehr gegebenen sicherheitstechnischen Anforderungen dringend gewesen. In Pullenreuth gebe es glücklicherweise wieder viele Kinder, daher sei ihm die Erneuerung eine Herzensangelegenheit gewesen, betonte Kraus. Durch eine Förderung über das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) mit 73 Prozent sowie vieler freiwilliger Spenden, die Gabi Hawranek gesammelt und aus eigener Tasche auf 1000 Euro aufgestockt habe, seien auf die Gemeinde nur noch 4000 von den eigentlichen 22 000 Euro Gesamtkosten entfallen.

Der Dank des Bürgermeisters ging auch an Christian Keller vom ALE, der immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Gemeinde habe. Auch Albert Hofmann von der Verwaltungsgemeinschaft Neusorg, der den Bau betreute, und die ausführende Firma Greger erwähnte Kraus in seiner Dankesrede, ebenso die Bauarbeiter der Gemeinde, die den Platz hergerichtet hatten und auch sonst immer betreuen.

Pfarrer Josef Waleszczuk erteilte den Spielgeräten den kirchlichen Segen. Er betete für die Kinder, die viel Freude beim gemeinsamen Spielen und der Pflege der Kameradschaft haben und Kraft daraus schöpfen sollen. Im Anschluss Hubert Kraus den neuen Spielplatz für die wartenden Kinder frei: "Ihr dürft jetzt loslegen."

Bürgermeister Hubert Kraus (im Hintergrund) begrüßte die Anwohner des Hammerackers in Pullenreuth.
Pfarrer Josef Waleszczuk (im Vordergrund) segnete die neuen Spielgeräte in Pullenreuth.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.