31.08.2018 - 20:33 Uhr
Punreuth bei ImmenreuthOberpfalz

Scheune teilweise abgebrannt

Das ist nochmal relativ glimpflich abgegangen. In Punreuth bei Immenreuth ist am Freitagabend eine Scheune in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Das Innere der Scheune ist ausgebrannt.
von Externer BeitragProfil

Am Freitag gegen 18 Uhr ist im Ortsteil Punreuth ein landwirtschaftliches Gebäude in Brand geraten. Noch am Nachmittag war der 25-jährige Besitzer in der Scheune, um etwas Ordnung zu schaffen. Kurze Zeit danach stand der Schuppen plötzlich teilweise in Flammen. Der Brandherd wird nahe eines abgestellten Oldtimers vermutet. Die Brandursache konnte bisher noch nicht geklärt werden. An die Brandstelle eilten die Feuerwehren Ahornberg, Brand, Ebnath, Fuhrmannsreuth, Immenreuth, Kemnath, Kulmain, Lenau, Linlas und Punreuth mit insgesamt 75 Mann unter Leitung des Kommandanten Gerhard Popp. Ebenfalls an den Unglücksort geeilt war Kreisbrandinspektor Otto Braunreuther. Durch die Rettungskräfte konnten die Flammen rasch gelöscht werden. Am Gebäude entstand ein Schaden von rund 40.000 Euro. Menschen und Tiere wurden nicht verletzt.

Nahe dieses Oldtimers lag wohl der Brandherd.

Die Scheune ist teilweise abgebrannt.

In Punreuth brannte eine Scheune teilweise ab.

Die Feuerwehr löschte die Scheune.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp