07.10.2019 - 17:05 Uhr
Raigering bei AmbergOberpfalz

Kleinraigeringer Schützen mit Leistungen sehr zufrieden

Nach dem Abschluss der vereinsinternen Rundenwettkämpfe (VIR) hat der Schützenverein Kleinraigering zu einem Abschlussabend eingeladen. Schützenmeister Markus Böhm lobte die reibungslose und leistungsstarke Umsetzung der Wettkämpfe.

Schützenmeister Markus Böhm (Zweiter von rechts) und Sportleiter Marcus Beier (links) freuen sich mit den Siegern auf Teiler Michael Klier, auf Luftpistole Manuel Birner und Renate Zitzmann aus der Siegermannschaft E (von links)
von Externer BeitragProfil

Im Frühjahr wurden hierzu fünf Mannschaften ausgelost, um auch in den wettkampffreien Sommermonaten das nötige Training zu absolvieren. Trotz Urlaubszeit und oftmals Termindruck waren alle 21 Schützen zu den vorgesehenen Schießterminen da und erbrachten wieder großartige Leistungen.

Den 1. Platz nach Ringzahl erreichte die Mannschaft E von Johann Strobl mit 5559 Ringen und 10:0 Punkten. Den 2. Platz belegte Mannschaft D von Engelbert Sperber mit 5469 Ringen und 8:2 Punkten. Michaela Nübler mit 6:4 Punkten und 5326 Ringen kam mit Mannschaft C auf Rang 3. Die besten Luftgewehrschützen in der Einzelwertung Ringe waren Johann Strobl mit 1916 Ringen bei einem Schnitt von 383, Engelbert Sperber mit 1909 Ringen und Schnitt von 382, und Günther Sperber (1904/381 Ringe). Bester auf Luftpistole war Manuel Birner mit 1823 Ringen und einem Schnitt von 365, bei der Jugend gewannen Tim Streber mit 341 und Adrian Streber mit 326 Ringen.

Die besten Schützen auf Teiler waren Michael Klier (3,16), Johann Strobl (8,24), sowie Engelbert Sperber (10,81). Hingewiesen wurde in dem Zusammenhang auf das derzeit laufende Königsschießen. Der letzte Schießtermin ist am Dienstag, 15. Oktober, von 18 bis 20 Uhr, die Ernennung des neuen Schützenkönigs mit Liesl und Rittern sowie des Jugendkönigs findet am Samstag, 18. Oktober, um 19.30 Uhr mit Musik und Tanz statt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.