23.05.2019 - 20:21 Uhr
RegensburgOberpfalz

Bewaffneter Raubüberfall im Supermarkt

Ein bisher unbekannter Mann erbeutete in einem Verbrauchermarkt in Köfering (Kreis Regensburg) mehrere hundert Euro Bargeld. Er hat den Angestellten eine Pistole vorgehalten.

Symbolbild
von Elisabeth Saller Kontakt Profil

Der bisher unbekannte maskierter Täter betrat am Donnerstag, 23. Mai, um 16.55 Uhr den Netto-Markt in Köfering und bedrohte die Angstellten mit einer Pistole. Er erpresste die Herausgabe eines mittleren dreistelligen Euro-Betrags. Anschließend flüchtete der Täter zu Fuß in westlicher Richtung. Bei der Flucht nahm der Täter die Sturmhaube ab, sodass ein Zeuge seine kurz geschorenen Haare sehen konnte. Der Täter wurde als vermutlich sehr jung und schlank beschrieben. Er ist etwa 160 Zentimeter groß und mit schwarzer Jacke und schwarzer Jogginghose

bekleidet. Der Mann war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert, trug eine Brille und sprach Baierisch.

Die Polizei hat sofort nach dem Täter gefahndet. Eine Suche mit dem Hubschrauber blieb erfolglos. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion übernommen. Sie bittet um Hinweise unter der Telefon 0941/506-2888. Auch jede andere Polizeidienststelle nimmt Hinweise entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.