24.09.2018 - 10:42 Uhr
RegensburgOberpfalz

Kriegerdenkmal in Regensburg beschmiert

Unbekannte haben in Regensburg ein Kriegerdenkmal verunstaltet. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Der Polizeiinspektion Nord wurde am Sonntag, 23. September, um 17 Uhr eine Sachbeschädigung am Kriegerdenkmal am Winzersteig mitgeteilt. Wie die Polizei berichtet, hatte ein unbekannter Täter mit einer Schablone mit lila Farbe auf das Kriegerdenkmal den Satz „keine Helden, sondern Täter“ geschrieben und ein Reichskreuz abgebildet. Auch die drei Gedenktafeln der im Krieg Gefallenen bemalte der Täter mit der Farbe.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0941/506 2221.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.