21.02.2020 - 16:20 Uhr
RegensburgOberpfalz

Online-Befragung für neuen Namen von Regensburger Stadion

Der SSV Jahn Regensburg geht bei der Ermittlung des künftigen Stadionnamens einen ungewöhnlichen Weg

Nachdem sich Continental als Namensgeber für das Regensburger Stadion zurückgezogen hat, sucht man nun nach neuem Namen. Foto: Matthias Balk/dpa/Archiv
von Agentur DPAProfil

Die Namensfindung für die Arena des Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg wird durch eine Befragung durchgeführt. Zur Auswahl stehen vier Vorschläge: Ostbayern Stadion, Jahnstadion Ostbayern, Jahnstadion Regensburg und Arena Regensburg. Die Online-Befragung soll zwischen dem 2. und 8. März stattfinden, wie der SSV Jahn am Freitag auf seiner Homepage schrieb. In der Woche darauf wird das Ergebnis bekanntgegeben. Regensburger, Ostbayern und Vereinsmitglieder sind stimmberechtigt.

Der Autozulieferer Continental hatte sich Ende des Jahres wegen der schwierigen Lage in der Autobranche als Namensgeber des Stadions zurückgezogen. Der Stadtrat beschloss nun in einer nicht-öffentlichen Sitzung, dass die Arena „einen wettbewerbsneutralen und identifikationsfördernden Namen“ erhalten soll. Der Zweitligist soll der Stadt für die Nutzungsrechte 250 000 Euro jährlich zahlen. Der ab dem 1. Juli gültige Vertrag soll vorerst fünf Jahre dauern.

Mitteilung

Tabelle 2. Bundesliga

Spiele Jahn Regensburg

Kader Jahn Regensburg

Alle News Jahn Regensburg

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.