16.01.2020 - 11:13 Uhr
Reuth bei ErbendorfOberpfalz

Mit Jesus zum Bowlen

Premenreuther Kinder dürfen zur Belohnung Pins abräumen. Der nächste Ausflug ist im April geplant.

Die Bowler der Pfarrgemeinde Premenreuth hatten großen Spaß auf der Bahn. .
von Externer BeitragProfil

Acht Kinder der Pfarrgemeinde Premenreuth tummelten sich zwei Stunden in Neuhaus am Ritterturm, um sich beim Bowlen zu amüsieren. Weil die Kinder in den vergangenen vier Monaten mindestens zehn Stempel in ihrem Jesus-Pass vorweisen konnten, haben die Verantwortlichen der Pfarrgemeinde die Kids zu diesem Ausflug eingeladen.

Die Gruppe wurde von einigen Müttern, die dankenswerterweise als Fahrererinnen fungierten, lautstark bei ihren Versuchen, so viele Pins wie möglich abzuräumen, unterstützt. Es wurde auf zwei Bahnen mit jeweils fünf Teilnehmern in zehn Durchgängen gespielt. Selbst die kleinsten Mädels haben fleißig ihre Punkte gesammelt, wenn auch die Kugel etwas langsamer die Bahn entlang rollen ließ. Nach zwei Stunden und einem halben Liter Durstlöscher später stand fest, dass sich Christian Krechel als Sieger einen Extrapreis verdient hatte. Sieger im Rahmen der meistgesammelten Einträge im Jesus-Pass war in diesem Quartal Sebastian Schneider. Er durfte sich über ein Reisespiel freuen. Aber auch alle anderen sieben Kinder erhielten einen kleinen Neujahrsgruß.

Im April ist der nächste Ausflug geplant. Wer sich für den Jesus-Pass in der Pfarrgemeinde interessiert, ist herzlich eingeladen, nach der Sonntagsmesse in der Pfarrkirche Premenreuth bei Kerstin Schieder nachzufragen. Neuzugänge sind immer herzlich willkommen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.