09.11.2018 - 14:20 Uhr
Reuth bei ErbendorfOberpfalz

Krone und Wurst

Die Schützengesellschaft Eichenlaub erlebt einen Machtwechsel. Die Könige danken ab - es leben die Könige.

Im Bild: hinten von links Jugendkönigin Vanessa Naber, Schützenkönig Thoma Preß, Schülerkönig Kerim Isik und Seniorenkönig Norbert Zimmerer. Vorn von links Bambinikönig Konrad Neugirg Pistolenkönigin Petra Andraschkound Schützenliesl Barbara Zimmerer.
von Autor BWAProfil

Nicht ganz zufrieden zeigte sich Schützenmeisterin Barbara Zimmerer mit der Beteiligung beim Königs- und Pokalschießen der Schützengesellschaft Eichenlaub bei der Begrüßung. Nachdem die alten Könige mit der traditionellen Knackwurstkette verabschiedet worden waren - die anschließend gleich in den großen Kochtopf wanderten, um mit Sauerkraut als Königsmahl verspeist zu werden - nahmen die Vorsitzende sowie Sportleiter Norbert Zimmerer die Proklamation der neuen Würdenträger vor.

Was im vergangenen Jahr Bianca Leberkern als Schützenliesl gelungen war, machte ihr jetzt Thomas Preß als Schützenkönig nach. Zum vierten Mal hintereinander gewann er die höchste Würde im Verein, was vor ihm ebenfalls noch niemand geglückt war. Erster Ritter wurde Emilio Zahn, zweiter Ritter Markus Neugirg. Barbara Zimmerer löste Bianca Leberkern als Schützenliesl ab, die diesmal nur zweite wurde. Rita Preß kam auf Platz 3. Seniorenkönig ist Norbert Zimmerer, seine Ritter heißen Bernd Wagner und Maria Roderer.

Bei den Schülern siegte Kerim Isik, der als einziger angetreten war. Jugendkönigin ist Vanessa Naber mit ihren Rittern Yasmine Kleinert und Marco Naber. Auf der RIKA-Anlage gewann Konrad Neugirg, der jüngste Teilnehmer. Petra Andraschko ließ mit der Luftpistole die komplette männliche Konkurrenz hinter sich und wurde Pistolenkönigin. Ihre Ritter sind Tobias Meinzinger und Norbert Zimmerer.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.