06.11.2018 - 16:23 Uhr
RiedenOberpfalz

Jubiläum für Blaskapelle

Seit 30 Jahren gibt es die Blaskapelle St. Georg in Rieden. Das Jubiläum feiert sie - wie soll es anders sein - mit einem Konzert.

Einen weiten Bogen musikalischen Könnens spannt die Riedener Blaskapelle St. Georg bei ihrem Jubiläumskonzert am kommenden Samstag.
von Hubert SöllnerProfil

In der Mehrzweckhalle der Grundschule wird die Blaskapelle mit ihrem Jubiläumskonzert am kommenden Samstag, 10. November, einen musikalischen Leckerbissen servieren. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19.30 Uhr. Insgesamt 53 Musiker wirken bei der Darbietung mit. Sie wollen die Besucher auf eine musikalische Reise mitnehmen, von Klassik über Blasmusik bis hin zur modernen Filmmusik.

Die jungen Musiker werden an diesem Abend unter der Stabführung des bewährten Dirigenten Miroslaw Zgrzendek und dem schon bekannten Gastdirigenten Andreas Sächerl mit einem breitgefächerten Repertoire den Beweis erbringen, dass Blasorchester nicht gleich Blasorchester ist. Die Zuhörer erwartet wieder ein vielfältiges Programm. Mit dem Konzertmarsch "Midway March" von John Williams wird das Orchester das Konzert beginnen.

Mit eigenen Showeinlagen und einstudierten Choreografien wollen die Solisten ihr Publikum begeistern. Bekannte Bravourstücke für Trompete sowie klassische solistische Interpretationen für Flöte und Tenorhorn stehen auf dem Programm. Aktuelle Filmmusik wie "How to train your dragon" und "The greatest Showman" runden es modern ab.

Das Jahreskonzert der Blaskapelle stellt längst einen kulturellen Höhepunkt in der Marktgemeinde dar. "Damit wollen wir zeigen, dass die Blaskapelle St. Georg sich mittlerweile zu einer Talentschmiede über die Gemeindegrenzen hinaus entwickelt hat", sagt Vorsitzender Sebastian Zapf. "Unter der Leitung von Miroslaw Zgrzendek absolvierten so viele Musiker wie nie zuvor ihr Musiker-Leistungsabzeichen sowie andere musikalische Projekte."

Beim Konzert werden außerdem Musiker für ihre langjährige Aktivität im Nordbayerischen Musikbund sowie langjährige passive Mitglieder und Gründungsmitglieder geehrt. Mit einer glatten 1,0 erspielte sich zudem Cornelia Fischer von der Blaskapelle St. Georg das Goldene Abzeichen auf ihrer Querflöte. Damit bewies sich die Musikerin unter 75 Teilnehmern.

Eine junge Musikerin der Riedener Blaskapelle.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.