09.09.2018 - 19:10 Uhr
RiedenOberpfalz

Kinder-Köche: Probierlöffel immer parat

Zum Ende der Ferien schwangen neun Nachwuchs-Köche eifrig die Kochlöffel. Aber auch ihre Probierlöffel hatten sie immer parat.

Fleißig wurden Lauchstangen geschnipselt.

(sön) Susanne Richthammer und ihre Mutter Hildegard stellten den Kindern die Bärenwirts-Küche zur Verfügung. Unter Anleitung kreierten sie Geschnetzeltes mit Champignons, Gemüse und selbst gemachte Nudeln, danach als Dessert Apfel-Zimt-Schnecken mit Eis. Ein Menü das es, wie die Kinder meinten, wirklich "mit dem von einem Fernsehkoch" aufnehmen kann.

Fleißig wurde dafür geschnipselt. Dazwischen gab es für die gestressten Jungköche eine kleine Verschnaufpause, Getränke und auch eine Brotzeit zur Stärkung. Weiter ging es: Zutaten anschwitzen, anbraten, alles ablöschen, Nudelteig ausrollen und in der Maschine walzen, schneiden und kochen. "Vorsicht vor dem heißen Wasser!" mahnte Küchenchefin Susanne Richthammer. "Passt scho," meinte einer und leckte seinen Probierlöffel ab. Zur Herstellung der Apfel-Zimt-Schnecken drängten sich dann die Schleckermäuler. Hierbei war Probieren mit oder ohne Löffel nicht zu vermeiden. Zuletzt noch den Tisch decken - dann waren (Groß-)Eltern und Freunde zum Essen eingeladen.

Für die Apfel-Zimt-Schnecken mussten Teigstreifen mit Marmelade bestrichen und mit Zimt bestreut. Schleckermäuler kamen auf ihre Kosten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.