14.02.2020 - 11:51 Uhr
RiedenOberpfalz

Umzug der Riedener Pfarrbücherei bei der Kindertagesstätte

Nach der Eröffnung des Kindergartens in der Thanheimer Straße 32 im September vergangenen Jahres, stand nun auch der Umzug der Riedener Pfarrbücherei an, für die im neuen Gebäudekomplex ein Raum eingeplant wurde.

Das Büchereiteam mit der Leiterin der Pfarrbücherei Irene Meier (sitzend, Dritte von links).
von Hubert SöllnerProfil

Ab Januar wurde vom Team der Bücherei in vielen Arbeitsstunden das neue Zuhause der Bibliothek vorbereitet. Ältere Bücher wurden aussortiert, Kisten gepackt und in die Bücherei gefahren, die Regalböden wieder eingebaut, geputzt und wieder mit den Schmökern bestückt. Der Ab- und Aufbau sowie Transport der Bücherregale und einen Teil der -kisten wurde vom Bauhof der Gemeinde Rieden übernommen. Das Team der Bücherei Rieden besteht derzeit aus zwölf lesebegeisterten Frauen, die den Dienst ehrenamtlich leisten. Irene Meier leitet die Einrichtung bereits seit zehn Jahren, ihre Stellvertreterin ist Freia Wichmann. Die Einrichtung und Raumplanung der neuen Bücherei wurde von Irene Meier in Zusammenarbeit mit Christina Schnödt von St.-Michaels-Bund Regensburg ausgearbeitet. Ein besonderes Schmuckstück ist das Holzpodest, in dem die Bilder-und Kinderbücher platziert sind und einen besonderen und gemütlichen Leseort für Kinder bietet. Das Podest wurde von einer Ensdorfer Schreinerei angefertigt. Den Teppich auf dem Podest verlegte ebenfalls eine hiesige Firma. Die Kosten der Inneneinrichtung der Bücherei wurde von der Pfarrgemeinde und der Marktgemeinde Rieden, sowie durch einen Zuschuss des St. Michaelsbundes München, getragen. Die Pfarrbücherei Rieden, betonte Irene Meier, bietet Lesestoff für jedes Alter. Ebenso werden DVDs, Hörbücher für Kinder und Erwachsene, Zeitschriften für Haushalt, Garten, Freizeit und für Kinder angeboten. Die Medien werden laufend aktualisiert, so dass den Bürgern von Rieden das neue Angebot stets zu Verfügung steht, heißt es.

Das Team der Bücherei lädt die Bevölkerung von Rieden zur Einweihung am Sonntag, 8. März, von 14 bis 17 Uhr ein. Es gibt einen Bücherflohmarkt, eine Buchausstellung, Kinderschminken und auch Kaffee und Kuchen. Die Bücherei eröffnet wieder regulär ab dem 10. März, dienstags und freitags von 17 bis 18 Uhr, auch in den Ferien. Geplant sind zudem Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. Die Termine der Veranstaltungen werden in der Tagespresse und auf Facebook unter Bücherei Rieden bekanntgegeben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.