40 Auftritte im Jahr

Die Jugendkapelle Roggenstein ist viel unterwegs. Verdiente Mitglieder freuen sich über Ehrungen.

Michael Kindl (Zweiter von links) gehört seit 40 Jahren zur Jugendkapelle Roggenstein und unterstützt die Gruppe. Unter den Geehrten war diesmal auch der Vorsitzende Ferdinand K. Münch (links), der sich auch als stellvertretender Bezirksvorsitzender im Nordbayerischen Musikbund einbringt. Sophia Haupt ist die erste Musiklehrerin aus den eigenen Reihen.
von Elisabeth DobmayerProfil

Auf eine abwechslungsreiche Musikantenreise führte Kapellensprecher und Registerführer Daniel Fenzl aus Schammesrieth die Teilnehmer der Jahreshauptversammlung der Jugendkapelle Roggenstein. Es war ein ereignisreiches Jahr für das Ensemble, das mit einem Konzert mit dem „Viera Blech“, einem Probenwochenende, dem Volksmusikspektakel „drumherum“ in Regen mit bis zu 50 000 Zuschauern, einer Kanutour auf der Pfreimd und mit der Hochzeit von Katharina und Sebastian Klaszka in der St. Erhard Kirche bleibende Eindrücke hinterließ. Die Teilnehmer erhielten von Daniel Fenzl noch einmal eine aufbereitete Bilderpräsentation.

Nachdem es die Jugendkapelle dank der Stadt nun auch ins digitale Zeitalter geschafft habe, werde im Probenraum einiges erleichtert. Dankesworte gingen an Wolfgang Zitzmann, der als Notenwart akribische Arbeit leistet. Ebenso an Kapellmeister Josef Wolfrath, „der das Beste aus uns herausholt“. In der Gemeinschaft herrsche ein erstklassiger Zusammenhalt, lobte Fenzl seine Mitstreiter. Mehr als 40 Auftritte meisterte die Jugendkapelle. Bis nach Tüßling fahren die Musikanten mittlerweile für einen Auftritt am dortigen Adventsmarkt. Die Regensburger Fürstin Gloria von Thurn & Taxis vermittelte die Roggensteiner dorthin, da sie seit vielen Jahren alljährlich auch beim Regensburger Adventsmarkt im Schloss zugegen sind.

In Kürze werden sich wieder vier Musikanten der D-1 oder D-2-Prüfung unterziehen. Mittlerweile sind bereits drei Ensemblemitglieder im Besitz der D-3-Prüfung. Katrin Zitzmann komme von ihrem Arbeitsplatz aus gleich nach Roggenstein in den Probenraum, um den Unterricht zu erteilen. Verdiente Mitglieder erhielten vom Nordbayerischen Musikbund (NBMB), vertreten durch den Bezirksvorsitzenden Gerhard Engel, eine Ehrung. Theresa Guber, Sophia Haupt, Ferdinand K. Münch, Vinzenz Kellner, Felix Rauch und Anna-Maria Schönberger wurden für zehn Jahre beim (NBMB) gewürdigt. Vereinsehrungen erhielten für 40 Jahre Zugehörigkeit Michael Kindl und für 30 Jahre Erich Völkl, Roman Schlosser, Jochen Neumann und Thomas Meiler. An die Zehnjährigen des NBMB ergingen ebenfalls Vereinsehrungen mit Urkunden und Nadeln.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.