FDP/UW Vohenstrauß spendet 250 Euro für Kindergarten in Roggenstein

FDP/UW-Listenführer Johann Gösl (vorne, Zweiter von links) überreichte im Beisein seiner Mitstreiter 250 Euro an die Leiterin des städtischen Kindergartens, Birgit Zant (vorne, Dritte von rechts).
von Elisabeth DobmayerProfil

Weil die FDP und Unabhängige Wählergemeinschaft (UW) im Vorfeld der Kommunalwahl auf Wahlplakate verzichtete, spendeten sie 250 Euro an den städtischen Kindergarten Anton Ferazin für die Mädchen und Buben in der Einrichtung. Freudestrahlend nahm Kindergartenleiterin Birgit Zant das Geld in Empfang. Sie werde es für Schulmaterial „Fit für die Schule“ verwenden. Dieses Paket sei seit längerem auf ihrer Wunschliste. „Wir haben aus Umweltschutzgründen auf Wahlplakate verzichtet. Viele der Großplakate sind mit Kunststoff oder Plastik bespannt und schaden der Umwelt“, erklärte Johann Gösl.

Der Listenführer zog zum Wahlkampf-Abschluss Fazit der vergangenen Wochen, bei denen die Parteimitglieder Gespräche mit den Bürgern führten. „Wir sind auf die Belange der Bürger eingegangen.“ Getreu des FDP/UW-Mottos „Es ist wichtig, dass es uns gibt“, gaben die Kandidaten ihre Ziele aus. Großen Wert legen die Mitglieder auf das Wort „unabhängig“, denn man sei von keiner Parteizentrale und deren Beschlüssen abhängig und könne die Interessen der Bürger im Stadt- und Kreisrat frei vertreten, sagte Gösl. „Wir haben das Ohr an den Bürgern.“

Ob beim Krematorium, den Freiflächen-Photovoltaikanlagen und vielem anderen mehr, habe man sich für die Bürger eingesetzt. Die Bereitstellung von Gewerbeflächen für den Erhalt der Arbeitsplätze, die Ausweisung von Baugebieten, insbesondere auch in den Ortsteilen, die Förderung der Vereine, der Ausbau der Kindergartenplätze, Ausstattung der Schulen sowie der Feuerwehren, der Erhalt des Vohenstraußer Krankenhauses und die Stellenausschreibungen bei der Stadt sind große Anliegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.