Musiker vereint euch

Mit der Europa-Hymne "Ode an die Freude" setzen die Musiker am Sonntagabend ein musikalisches Zeichen gegen die Corona-Pandemie.

Josef, Inge und Alexander Wolfrath aus Roggenstein spielen auf dem Balkon am Sonntagabend die "Ode an die Freude". Enkel Max bläst mit seiner Flöte kräftig im Takt mit. Aus der anderen Richtung beteiligt sich Musikerkollege Gerhard Maier und lässt die Nachbarn aufhorchen.
von Elisabeth DobmayerProfil

Mehr als 40 Musiker aus der Region haben sich am Sonntagabend um 18 Uhr unter dem Aufruf „Musiker vereint euch“ auf Balkonen oder an Fenstern sehen lassen und die „Ode an die Freude“ ertönen lassen, im Kampf gegen das Coronavirus. Bei Familie Wolfrath gesellte sich zu den Vollblutmusikern Josef, Inge und Alexander auch der kleine Enkel Max mit seiner Flöte dazu und blies aus Leibeskräften im Takt dazu, um seinen Beitrag zu leisten.

Der Kapellmeister der Roggensteiner Jugendkapelle ist begeistert, wie wahnsinnig schnell diese Aktion umgesetzt wurde. Er erhielt selbst aus Murnau am Staffelsee, Regenstauf, Amberg und vom Reservistenmusikzug Oberpfalz genauso wie von der Metro-Band Nachrichten, dass sich die Musiker daran beteiligt haben. „Das ist eine Wahnsinns-Aktion, die mich trotz der schlimmen Situation freut“, versicherte Wolfrath. Im Luhetal beteiligte sich zudem Gerhard Maier an dieser musikalischen Zeichensetzung und verströmte viel Hoffnung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.