Frauenbund Rothenstadt ehrt Mitglieder

In der Jahreshauptversammlung des Deutschen Katholischen Frauenbunds (KDFB) Rothenstadt dankte Vorsitzende Barbara Faltenbacher den Mitgliedern im Pfarrheim St. Marien für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr.

Ehrungen stehen beim Katholischen Frauenbund Rothenstadt zur Jahreshauptversammlung an.
von Autor rdoProfil

Schriftführerin Rita Bayerl berichtete in ihrem Rückblick von der Adventfeier 2018, vom Vortrag des Dekans Johannes Lukas zur Krisenintervention, Weltgebetstag, Palmbuschen binden, Muttertagsfahrt in den Bayerischen Wald, Pfarrfest, Gegenbesuch des KDFB Unterneuhausen, Kräuterbuschen binden und weiteren Höhepunkten.

Die KDFB-Bildungskonferenz für den Bezirk hatte der Ortsverband im September ausgerichtet. Schatzmeisterin Gertraud Wichmann verzeichnete Ausgaben für Geburtstagsgeschenke, eine 1000-Euro-Spende an Schwester Fikirte aus Äthiopien zum Aufbau eines Waisenhauses sowie einen Zuschuss an die Mitglieder für die Muttertagsfahrt.

Eine Nachwahl erfolgten bezüglich der Kassenrevisorinnen: Martha Urban sowie Claudia Stöckl übernahmen diese Ämter. Die jungen Frauen hielten den Flohmarkt für Damenoberbekleidung erfolgreich ab und feierten heuer 15-jähriges Bestehen. Pfarrer Heribert Englhard dankte für Engagement und Unterstützung im Pfarrleben.

Für 40 Jahre ehrte stellvertretende Bezirksvorsitzende Martha Urban mit Überreichung der Goldenen Nadel Marga Federl, Resi Landgraf und Gertrud Schmerber, der für langjährige Kassenprüfung der Dank galt. 30 Jahre ist Monika Hiermaier dabei, 25 Jahre Marga Scharbauer, 20 Jahre Erna Braun sowie 10 Jahre Andrea Forster und Marga Filchner.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.