Vom Joghurtbecher zur Schaukel: Spielplatz aus Recycling-Kunststoff

Im Kirchenthumbacher Ortsteil Sassenreuth geht der Mehrgenerationenspielplatz zügig voran. Freiwillige Helfer der Dorfgemeinschaft sowie Bauhofmitarbeiter haben bereits Spielgeräte aufgebaut. Und die sind etwas Besonderes.

Der Mehrgenerationenspielplatz in Sassenreuth nimmt Formen an. Darüber freuen sich Reiner Stengel (von links), Bürgermeister Jürgen Kürzinger, Roland Schecklmann und Marktgemeinderat Georg Adelhardt.
von Petra LettnerProfil

Neben einer Schaukel, einer Kletteranlage mit Reck- und Rutschstange, Kletternetz, Sprossenwand und einer Freikletterwand gibt es noch einen Wackelsteg sowie ein Trampolin. Eine Federwippe und der Rutschenhügel runden den Spielplatz ab. Das Besondere daran: Das Material ist aus Recycling-Kunststoff, also aus dem Inhalt des „Gelben Sack“. Das Endergebnis sind farbenfrohe Spielgeräte aus Recycling-Kunststoff.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.