10.07.2018 - 11:07 Uhr
Oberpfalz

Zu scharf für einen Seat

Unter der neuen Marke Cupra bietet die VW-Tochter besonders sportliche und hochwertige Modelle an. Den Anfang macht ein 300-PS-Ateca.

Der Ateca ist der erste Wagen mit dem Cupra-Logo, ein Power-SUV mit 300 PS.
von Michael Ascherl Kontakt Profil

Cupra und Seat - das gehört für Freunde spanischer Automobile schon immer zusammen. Jetzt wird Cupra als eigene Marke entwickelt, unter der die besonders sportlichen Modelle der VW-Tochter gebündelt werden; zusätzlich geht das Unternehmen mit einem Elektro-Renner an den Start.

Das erste Modell mit dem bronzefarbenen Logo ist das Mittelklasse-SUV Ateca mit 300 PS, Allradantrieb und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe. Das Außendesign wird von schwarzglänzenden Details dominiert: Dachreling, Außenspiegel, Scheibenrahmen, Zierleisten, Räder, Frontkühlergrill, Front- und Heckdiffusoren sowie die um die Heckscheibe verlaufenden Spoiler. Der Ateca kommt mit leistungsstarker Bremsanlage mit schwarzen Bremssätteln, vier Auspuffrohren am Heckdiffusor und 19-Zoll-Alufelgen in Rautenform.

Im Innenraum sind die Türverkleidungen und die Sitze mit schwarzer Alcantara-Polsterung und grauen Nähten ausgestattet, wobei sich eine Carbonfaser-Optik entlang der Seiten zieht. Die grauen Nähte finden sich auch auf dem Lederlenkrad und dem Schalthebel wieder. Zur Standardausstattung zählen ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem, drahtloses Ladegerät, GSM-Antennenverstärker, Top-View-Kamera mit 360-Grad-Rundumsicht, Navigationssystem mit 8-Zoll-Touchscreen sowie die adaptive Fahrwerksregelung (DCC), digitales Cockpit und Einparkhilfe. Der Cupra Ateca beschleunigt in 5,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h und kann eine Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h erreichen. Eine Ansage ist der Preis. Mit weniger als 43 000 Euro besitzt dieser Ateca ein Alleinstellungsmerkmal unter den Power-SUV. Bei der Präsentation der Marke und ihres ersten Vertreters in Barcelona zeigten die Spanier auch den auf dem Leon basierenden e-Racer.

Mit dem e-Racer wird die Marke Cupra in der weltweit ersten Tourenwagen-Serie für Elektro-Rennfahrzeuge starten. Die E-TCR-Serie wird bereits 2019 ihre Premieren-Saison feiern, der Cupra e-Racer ist dabei der erste Tourenwagen, der die Anforderungen der neuen E-TCR-Rennserie erfüllt.

Rund um die Marke präsentiert Cupra eine Fülle von weiteren Produkten wie Taschen, Fahrrädern oder Sonnenbrillen. Das neue Logo soll an ein indianisches Stammeszeichen erinnern.

Mit dem e-Racer nimmt Cupra an der E-TCR-Rennserie teil.

Das Cupra-Logo erinnert an ein indianisches Stammeszeichen.

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra Ateca

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Cupra

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp