20.05.2019 - 11:23 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Handwerker und Waschfrauen beim Maifest des Kindergartens

Herrlicher Sonnenschein begleitet das Maifest der Kindertagesstätte Maria Königin. In bunten Kostümen führen die Kleinen urige Spiele und Tänze auf und singen lustige Lieder. Viele Zuschauer klatschen Beifall.

Die Waschfrauen zeigen beim Maifest des Kindergartens einen originellen Auftritt. Dabei kommen sogar Waschtrog und Stampfer wie in früheren Zeiten zum Einsatz.
von Norbert DuhrProfil

Mit dem Lied "Grüaßd 'enk Gott alle miteinander" und einem Gedicht eröffneten die Kinder ihre Vorstellung. Kindergartenleiterin Manuela Scharnagl freute sich, wie viele Eltern, Großeltern und Gäste sich um die kleine Arena auf dem Freigelände geschart hatten. Bunt verkleidet fragten die Buben und Mädchen beim Gockellied "Bin i net a schöner Hoh'? Kikeriki." Zum Lied "Wer will fleißige Handwerker sehn" stellten sich die Kleinen als Maurer, Glaser, Tischler, Schornsteinfeger, Bäckerinnen und Näherinnen vor.

Ebenso bunt ging es zu, als die Kinder einen bayerischen Tanz um den Maibaum vorführten. Dann sangen die Waschfrauen in originellen Kleidern "Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh und sehet den fleißigen Waschfrauen zu. Sie waschen, sie waschen, sie waschen den ganzen Tag". Den Lacher hatten sie auf ihrer Seite, als sie mit Waschtrog und Stampfer wie in früheren Zeiten ans Werk gingen. Wäschekorb und Waschlappen hatten sie dabei. Bei den lustigen Holzhackerbuam. hoben acht Buben und acht Erzieherinnen die kleinen Sitzbänke auf und nieder und klatschten miteinander das "Holzhackerlied".

Nach dem Abschlusslied aller Kinder lud Elternbeiratsvorsitzende Franziska Hammer zur Brotzeit auf das Gelände vor dem Kindergarten ein. Die Besucher wurden mit Bratwürsten vom Grill, Brezen mit Obatzt'n und Getränken bewirtet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.