26.11.2019 - 17:17 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Kinder schnüren Geschenke für Osteuropa

Die Kinder der Grundschule Schirmitz haben 42 Geschenkpakete geschnürt. Damit wollen sie notleidenden Kindern in Osteuropa eine Weihnachtsfreude bereiten. Die Vertreter von Round Table Weiden zeigen sich gerührt.

42 Weihnachtspäckchen für notleidende Kinder in Osteuropa übergeben die 60 Schirmitzer Grundschüler den Vertretern von Round Table Weideni.
von Norbert DuhrProfil

"Unsere Schüler sollen erleben und lernen, welche Freude es ihnen bereiten wird, in der Weihnachtszeit notleidenden Kindern zu helfen." Diese Idee griffen an der Grundschule die Religionslehrer Pfarrer Thomas Stohldreier, Katechetin Andrea Heidenreich-Forster und Lehrerin Monika Uschold auf und organisierten eine Weihnachtspäckchenaktion mit 60 Schülern. Die Buben und Mädchen zeigten sich begeistert und schnürten 42 Pakete mit Spielsachen, Süßigkeiten und nützlichen Kleinigkeiten. Liebevoll verpackten sie die Schuhkartons mit Geschenkpapier ein. Die Pakete gehen mit dem Weihnachtpäckchen-Konvoi von Round Table Deutschland in osteuropäische Länder, wo sie in Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen Freude bereiten sollen. In der Aula der Schule dankten die Vertreter von Round Table Weiden, Joachim Keller und Endres Bielefeld, den Schulkindern für ihre Spenden. Sie bereiten damit notleidenden Kindern eine große Freude und lassen sie am Zauber der Weihnachtszeit teilhaben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.