16.10.2019 - 12:27 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Matthias Fischer und Stefan Koller Schützenkönige

"Hubertus" kürt beim Höhepunkt des Schützenjahres Annika Winchen zur Jugendkönigin und Celine Faltenbacher zur Schützenliesel. Pokale und Trophäen gehen auch an Jugendliche. Insgesamt beteiligen sich 69 Aktive am Königsschießen.

Bei der Königsfeier der "Hubertus"-Schützen werden die Würdenträger mit Königs- und Wurstketten sowie mit Brezen ausgezeichnet. Schützenkönig mit dem Luftgewehr ist Matthias Fischer (Vierter von links), Schützenkönig mit der Luftpistole Stefan Koller (vorne, Dritter von rechts).
von Norbert DuhrProfil

Eine Premiere gab es bei der Königsfeier des Schützenvereins "Hubertus" im voll besetzen Schützenheim. Erstmals moderierten Josef Robl als Schützenmeister und Tochter Bettina Robl als Sportleiterin die Veranstaltung. Höhepunkt war die Proklamation der Schützenkönige. Würdenträger mit dem Luftgewehr (LG) wurde zum ersten Mal Matthias Fischer und mit der Luftpistole (LP) zum zweiten Mal Stefan Koller. Erstmals bestiegen den Thron auch Annika Winchen als Jugendkönigin und Celine Faltenbacher als Schützenliesel.

Schützenmeister Robl freute sich nicht nur über den starken Besuch der Jugend und der Ehrenmitglieder Josef Hoschopf, Georg Bösl und Manfred Renner sowie von Bürgermeister Ernst Lenk, sondern auch über die Gäste vom Patenverein "Edelweiß" Letzau. 69 Schützen, noch 3 mehr als im Vorjahr, hatten sich am Königsschießen beteiligt: 53 mit dem LG und 16 mit der LP. 20 Burschen und Mädchen zielten auf die Jugendscheibe.

Jugendleiterin Robl überreichte an die fünf besten Jungschützen Timo Balzer, Noah Gallersdörfer, Johanna Stahl, Elias Gallersdörfer und Valentin Schiesl Pokale. Die drei erfolgreichsten Schützen mit dem LG auf "Meister" waren Bettina und Monika Robl sowie Theresa Reil. Auf "Glück" waren die Besten Bettina Robl, Regina Kick und Georg Reil. Auf die Meister-Scheibe mit der LP zielten Matthias Fischer, Stefan Koller und Monika Robl am genauesten, mit der LP auf die Glück-Scheibe lagen Maximilian Koos, Marco Schottenhaml und Matthias Fischer vorne.

Den begehrten "Adonis"-Pokal holte sich erstmals Denise Wolf mit einem 332,0-Teiler, den Jugendpokal Maximilian Heigl (161,9), den Luftpistolenpokal Matthias Fischer (195,4), den Damenpokal Elisabeth Robl (61,7) und die Hirschpokalscheibe Josef Robl (86,5). Den Josef-Robl-senior-Gedächtnispokal gewann diesmal Christine Zirngibl. An zahlreiche Jugendliche sowie Schützen in den Damen- und Herrenklassen wurden die Vereinsmeisternadeln 2019 verliehen.

Bürgermeister Ernst Lenk lobte die starken Schießergebnisse der Jugend, die 69 Teilnehmer am Königsschießen sowie die Vielzahl an Helfern bei der Vorbereitung der Königsfeier und den damit verbundenen großen Zusammenhalt im Verein. Gauschützenmeister Wolfgang Weiß freute sich über die vielen Jungschützen, die gute Vereinsarbeit sowie die stets starke "Hubertus"-Vertretung im Oberpfälzer Nordgau.

Die Würdenträger:

Die feierliche Proklamation übernahmen Bürgermeister Ernst Lenk und Gauschützenmeister Wolfgang Weiß:

Jugend: König Annika Winchen (164,9-Teiler), Vize Elias Gallersdörfer (350,3), Brezenkönig Niklas Schieder (382,6). Schützenliesel: Celine Faltenbacher (34,8), Vize Bettina Robl (89,3), Brezenliesel Regina Kick (113,4). Luftpistole: König Stefan Koller (204,7), Vize Matthias Fischer (533,5), Brezenkönig Josef Robl (723,7). Luftgewehr: König Matthias Fischer (101,7), Vize Rainer Gallersdörfer (602,5), Brezenkönig Uwe Stahl (653,7). (du)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.