06.09.2019 - 11:41 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Schirmitz: Frau zündet Hecke an – brandgefährliche Gartenarbeiten

Eigentlich wollte sie mit dem Bunsenbrenner nur Unkraut jäten. Doch dann brennt plötzlich die ganze Hecke des Nachbarn. Die Gartenarbeiten einer Frau aus Schirmitz sind aus dem Ruder gelaufen.

Brandgefährlich waren die Gartenarbeiten einer 77-Jährigen aus Schirmitz: Beim Jäten von Unkraut zündete die Rentnerin die Hecke des Nachbarn an.
von Tobias Gräf Kontakt Profil

Bei den Gartenarbeiten etwas zu ungestüm ging am Donnerstag, 5. September, eine Rentnerin aus Schirmitz vor. Laut Polizeihauptmeister Mario Schieder von der Inspektion Weiden wollte die 77-Jährige Unkraut in der Hofeinfahrt vernichten – und verwendete dazu einen Bunsenbrenner.

Unglücklicherweise geriet dabei die angrenzende Hecke des Nachbarn in Brand. Weil das Feuer von der Dame selbst nicht mehr gelöscht werden konnte, brannte die Hecke auf einer Länge von fünf Metern vollständig nieder. Angrenzende Gebäude wurden laut Polizeibericht durch die Rußentwicklung ebenfalls "leicht in Mitleidenschaft gezogen".

Zwar konnte Schlimmeres durch ein schnelles Eingreifen der Feuerwehr Schirmitz verhindert werden, doch den entstandenen Schaden, dessen Höhe bisher unklar ist, wird die unglückliche Gärtnerin selbst tragen müssen. Die Polizei Weiden prüft derzeit, ob ein Straftatbestand vorliegt.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.