28.10.2018 - 13:29 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Stolz auf zwei Meisterteams

Die Tennissparte der SpVgg Schirmitz geht bis auf zwei kleine Ausnahmen mit der bewährten Führungsmannschaft in ihr 32. Jahr. Große Freude herrscht im Club über zwei Meistertitel.

Seit 1995 bzw. 1996 stehen die Abteilungsleiter Herbert Käs und Ferdl Grieger (vorne, Zweiter und Dritter von rechts) an der Spitze der SpVgg-Tennissparte. Sie führen das bis auf zwei Ausnahmen im Amt bestätigte Leitungsteam in das 32. Vereinsjahr.
von Norbert DuhrProfil

In der Jahreshauptversammlung am Samstag im Sportheim gab es bei der Neuwahl der Abteilungsführung nur zwei kleine Veränderungen. Ansonsten wurde den Führungskräften wieder einstimmig das Vertrauen ausgesprochen. Bereits seit 1995 leitet Herbert Käs die Tennissparte. Seit 1996 steht ihm Ferdl Grieger als Stellvertreter und sportlicher Leiter zur Seite. Beide wurden einmütig im Amt bestätigt.

Für den nicht mehr kandidierenden Peter Zirngibl wurde Nicole Bäumler zur neuen Shriftführerin berufen. Thilo Scholz wacht als Kassier weiter über die Finanzen. Zu Beisitzern wurden Resi Seibert, Andreas Bauer und Thomas Hermann (neu) gewählt. Das Organisationsteam bilden Brigitte Käs und Edith Vollath. Als Jugendwart fungiert Franziska Hammer. Maria Filchner und Renate Troidl bleiben Kassenprüfer.

Abteilungschef Käs blickte auf ein erfolgreiches Tennisjahr zurück. Er freute sich besonders, dass von den fünf an der Medenrunden beteiligten Mannschaften zwei die Meisterschaft einfuhren: das Damenteam und die Herren 40. Außerdem sah er es als positiv an, dass in der abgelaufenen Saison 14 Kinder jeden Donnerstag unter der Leitung von Franziska Hammer und Kathi Käs der gelben Filzkugel nachjagten. Acht Nachwuchsspieler nehmen zur Zeit am Wintertraining von Gerd Neumann teil. Käs verwies auf erfolgreiche Veranstaltungen wie das Schleiferl- und Mixturnier, die Club-Abende und das von Thomas Hermann organisierte Leistungsklassen-Turnier für Damen und Herren.

Sportleiter Grieger stellte den Erfolg der Herren 40 heraus. Das Team mit Thomas Hermann, Ferdl Grieger, Thilo Scholz, Markus Krapf, Thomas Weber und Ludwig Vollath hatte sich mit 14:0 Punkten die Meisterschaft in der Kreisklasse 1 geholt und damit den Aufstieg geschafft.

Die Erfolgsgeschichte des Damenteams präsentierte Nicole Bäumler. Die Truppe sei mit Caro Forster, Micha Herrmann und Laura Kormann verstärkt worden. Zusammen mit den weiteren Spielerinnen Jana Bösl, Kathi Käs, Nicky Käs und Nicole Bäumler holten sich die Damen mit 10:2 Punkten den Meistertitel in der Bezirksklasse 2. Der Aufstieg in die Bezirksklasse 1 wurde ausgiebig gefeiert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.