17.06.2021 - 09:00 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Teil der Schirmitzer Blütenstraße bereits asphaltiert

Zügig und reibungslos wurde am Dienstag und Mittwoch der untere Teil der Blütenstraße vom "Stachus" bis zum Kiesweg mit einer Asphaltschicht versehen.
von Norbert DuhrProfil

Der Vollausbau der Blütenstraße macht große Fortschritte. Bereits seit Mittwoch ist die Hälfte der Straßenführung vom "Stachus" bis zum Kiesweg vom Bautrupp asphaltiert worden. Die Arbeiten hierzu begannen bereits einen Tag früher als geplant. Damit können nun die Anlieger des unteren Teils der Blütenstraße wieder ungehindert ihre Häuser anfahren. Offiziell ist aber noch kein Straßenverkehr möglich, dass betonte auch Bauleiter Siegfried Frankerl gegenüber Bürgermeister Ernst Lenk. Frankerl wies besonders darauf hin, dass die Blütenstraße noch keine offizielle Freigabe zum Straßenverkehr besitze, da Gehwege und Parkstreifen noch gepflastert werden müssen. Im Oktober, so der Bauleiter, werde die gesamte Ausbaustrecke noch mit einer Feinschicht überzogen. Da man gut im Zeitplan liege, hoffe man, dass der Vollausbau bis zum Jahresende abgeschlossen werden könne.

Während im unteren Teil der Blütenstraße asphaltiert wurde, werden im oberen Teil der Strecke jetzt noch die Versorgungsleitungen bis zu Einmündung in den Rosenweg verlegt. Anschließend erfolgt ebenfalls der Asphaltausbau.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.