10.09.2018 - 13:56 Uhr
Oberpfalz

Schloss Kirchenreinbach zieht Besucherscharen an

Am Tag des offenen Denkmals entpuppt sich Schloss Kirchenreinbach wieder als ein großer Anziehungspunkt in der Gemeinde Etzelwang.

Auf reges Interesse stößt die vielseitige Einrichtung des ehemaligen Klassenzimmers. Hier erteilte der Lehrer Otto Spacil bis 1974 Unterricht.

Rund 130 Gäste aus der Oberpfalz und dem benachbarten Franken ließen sich die Chance nicht entgehen, die 15 unterschiedlich gestalteten Räume zu besichtigen. Bei acht Führungen durch die drei Etagen erläuterten 3. Bürgermeister Günther Renner und Ortsheimatpfleger Leonhard Ehras wissenswerte Details über den ehemaligen, rund 640 Jahre alten Sitz der Hofmarksherren. Später diente das Schloss als Schulhaus.

Die Besucher zeigten großes Interesse an landwirtschaftlichen und handwerklichen Gebrauchsgegenständen vergangener Zeiten, kunstvoll bemalten Bauersschränken, wertvollen Möbeln und Porzellan. Zu verdanken ist dieser Schatz der jahrzehntelangen Sammlerleidenschaft der Lehrersfamilie Edeltraud und Otto Spacil, die das Kirchenreinbacher Schloss zu einem bedeutsamen und interessanten Kleinod werden ließ.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.