10.01.2019 - 16:11 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Mit 15 neuen Spielern in die Saison

Die Spartenberichte belegen es: Beim SV Trisching läuft alles rund. Die Basis dafür sind engagierte Mitglieder. Etliche halten dem Verein seit vielen Jahren die Treue. Das wird auch entsprechend gewürdigt.

Die Jahreshauptversammlung war die passende Gelegenheit, treue Mitglieder auszuzeichnen.
von Richard AltmannProfil

In der Versammlung hatten die Betreuer viel zu berichten. Bei der F-Jugend hat sich eine Spielgemeinschaft mit Schmidgaden etabliert. Sie funktioniert gut, so Peter Pröls. In der E-Jugend kann laut Johann Wesnitzer in dieser Saison mit Mannschaften mit je sechs Fußballern gespielt werden. Für die D-Jugend erwähnte Jürgen Altmann die Rotation der Torhüter im Bereich der D1. Jonathan Schatz teilte mit, dass die C-Jugend in der Kreisliga spielt. Die B-Jugend belegte hier einen vierten Platz. Der größte Erfolg gelang der A-Jugend, die beim Toto-Pokal in Finale steht. Sehr erfreulich ist auch das große Publikumsinteresse an den Spielen der A- und B-Jugend. Im Bereich der A-Jugend stellt der SV Trisching-Rottendorf 14 Spieler.

Für den Seniorenbereich berichtete Trainer Gerry Lösch, dass die erste Mannschaft die letzte Saison mit einem achten Platz in der Kreisklasse beendete. Die Vorbereitung zur neuen Saison liefen sehr gut: Mit 15 neuen Spielern für beide Mannschaften könne es los gehen. Lösch lobte die Jugendarbeit als, "Früchte beharrlicher Arbeit". Der Auftakt zur neuen Saison war laut Lösch sehr holprig: "Die Niederlage in Dürnsricht war der Wendepunkt, danach kam der Erfolg zurück." Doch damit sei man noch nicht gerettet: Mit dem neunten Platz zur Winterpause ist man nur sechs Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Leider seien sechs Stammspieler lange verletzt gewesen. Sie seien wieder an Bord. Folglich könne man nach der Winterpause zuversichtlich in die Restsaison gehen. "Gut schaut es auch bei der zweiten Mannschaft aus". Diese verfüge laut Lösch über genügend Spieler, auch Dank des Zugangs aus der eigenen Jugend. Fußballabteilungsleiter Jürgen Altmann ergänzte: Im letzten Jahr wurden im Bereich der ersten Mannschaft 28 Spieler, bei der zweiten Mannschaft 34 eingesetzt. Wie die Leiterin der Gymnastikabteilung, Angela Schatz, erwähnte, wurden gemeinsam mit den Frauen des 1. FC Schmidgaden 33 Übungsabenden organisiert. Die Walking-Abteilung möchte in Zukunft verstärkt jüngere Frauen ansprechen.

Es stand auch die Ehrung langjähriger Mitglieder an. Für 25 Jahre Treue wurden Berthold Altmann, Tobias Huml, Christian Kurz, Jürgen Meier, Benjamin Obendorfer und Michael Weis geehrt, für 40 Jahre Dieter Bücherl und Wolfgang Kurz, für 50 Jahre Josef Delling, Michael Delling, Maria Meier und Georg Schanderl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.