12.12.2019 - 14:49 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Adventsfeier des Frauenbunds mit besonderem Gast

Die Adventsfeier des Frauenbundes war nach dem Geschmack aller Mitglieder: Festlich gedeckte Tische, eine Einstimmung mit besinnlicher Musik und dann gemütlich bei Glühwein, Kaffee und Kuchen zusammensitzen.

Maria Lippert übergibt eine Spende an die Eltern-Kind-Gruppenleiterin Anita Ries.
von Alois DirriglProfil

Frauenbund-Vorsitzende Maria Lippert konnte wieder zahlreiche Mitglieder im Pfarrheim willkommen heißen. Ihr besonderer Gruß galt Pfarrer Gerhard Wagner mit Pater Robert, Ehrenmitglied Ingeborg Bock, Diözesanvorsitzende Karin Schlecht und für die musikalische Umrahmung den "Seebauern Moidln" aus Weiden, die gleich zu Beginn mit ihren weihnachtlichen Weisen die Frauen besinnlich für den Advent einstimmten.

Danach bedankte sich die Vorsitzende bei den Plätzchenbäckerinnen, die es ermöglichen, dass beim Weihnachtsmarkt eine schöne Summe erwirtschaftet wird und für einen guten Zweck zur Verfügung gestellt werden kann. Den Anfang machte sie mit der Eltern-Kind-Gruppe, für die Anita Ries einen Betrag von 100 Euro entgegennehmen durfte. Für den anderen Teil des Geldes muss noch im Gremium beraten werden.

Dass an der Feier der Diözesanvorsitzende anwesend war, hatte einen Grund. Nächstes Jahr im Februar sind Neuwahlen. Da es immer schwieriger wird, Vorstandsmitglieder zu gewinnen, sollte mal jemand aus Regensburg die Frauen für ein Amt motivieren. Das Motto des Frauenbundes passt dazu sehr gut, sagte Karin Schlecht, denn es heißt: "Nur wer bewegt ist, kann andere bewegen."

Sie berichtete, wie sie zum Frauenbund kam und es ihr große Freude machte, am Aufbau einer Gesellschaft und Kirche mitzuwirken, in der Frauen und Männer partnerschaftlich zusammenleben und Verantwortung tragen für die Zukunft einer friedlichen, gerechten und für alle lebenswerten Welt. Frauensolidarität wird im Verein groß geschrieben und das sollte auch überall so sein.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.