08.07.2018 - 12:22 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Bemo als regionaler Partner

Gemeinsam realisieren die Bürgerenergiegenossenschaft Mittlere Oberpfalz (Bemo) und die Firma Voltgrün eine Freiflächenphotovoltaikanlage in Schmidgaden. Der Vertrag steht.

Unterzeichneten am Freitag den Vertrag: Im Bild von rechts Herbert Werner (Vorstand Bemo), Markus Willert (Geschäftsführer Voltgrün), Bürgermeister Armin Schärtl (Vorstand Bemo), Stefan Trummer (Geschäftsführer Voltgrün) und Ernst Bräutigam (Vorstand Bemo).

Die Firma Voltgrün, ein Regensburger Unternehmen im Bereich der Umsetzung von Erneuerbaren Energien Projekten mit Schwerpunkt Windkraft und Photovoltaik, entwickelt in der Gemeinde Schmidgaden die Freiflächenphotovoltaikanlage „Stocker Holz“. Die bauplanungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung des Projektes konnten Ende Juni mit positivem Satzungsbeschluss zum Flächennutzungsplan und vorhabenbezogenen Bebauungsplan in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schmidgaden abgeschlossen werden.

Mit einer installierten Leistung von knapp 750kWp wird die geplante Freiflächenphotovoltaikanlage “Stocker Holz“ ab dem dritten Quartal 2018 mit über 2600 PV-Modulen umweltfreundlichen Sonnenstrom für knapp 175 Vier-Personen-Haushalte in der Gemeinde Schmidgaden erzeugen. Die geplante Anlage wird entlang der A 6, in Nähe des Rastplatzes Stocker Holz, ab September diesen Jahres errichtet werden. Bereits im Oktober sollen die Arbeiten nach derzeitigem Bauablaufplan soweit abgeschlossen sein, dass die Anlage einspeisebereit sein wird.

Am Freitag wurden im Rathaus Nabburg die Verträge mit dem künftigen Betreiber und Investor der Anlage, der Bürgerenergiegenossenschaft Mittlere Oberpfalz eG, unterzeichnet. Die Bemo wird als starker regionaler Partner die geplante Freiflächenphotovoltaikanlage “Stocker Holz“ über die kalkulierte Betriebslaufzeit betreiben.

Mit einem weiteren Leuchtturmprojekt im Landkreis Schwandorf setzen die Bürgerenergiegenossenschaft Mittlere Oberpfalz eG  und Voltgrün in gemeinsamer Zusammenarbeit auch künftig auf eine regionale Energiewende in Bürgerhand: Wir freuen uns, so Geschäftsführer Stefan Trummer, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Schmidgaden und der Bemo ein weiteres Bürgerenergieprojekt im Landkreis umsetzen zu können".

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.