16.08.2019 - 15:41 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Kirchenchor verliert einen Sänger

Der Kirchenchor muss sich von Pater Charles Porimattathil verabschieden. Dazu dient eine kleine Feier während des Patroziniums an Mariä Himmelfahrt.

Der Kirchenchor verabschiedet nach dem Patroziniumsgottesdienst Pater Charles
von Richard AltmannProfil

Der Kirchenchor verabschiedet sich während des Patroziniums von Pater Charles Porimattathil, der in den letzten beiden Jahren beim Kirchenchor mitsang. An Mariä Himmelfahrt begeht die Pfarrkirche in Schmidgaden ihr Patrozinium. Es wird musikalisch umrahmt vom Kirchenchor unter der Leitung von Martina Neubauer.

Den Gottesdienst zelebrierte der scheidende Pfarrvikar, Pater Charles. Diesen Gottesdienst nutzte der Chor, um sich bei Pater Charles zu verabschieden, denn er gehörte in den letzten zwei Jahren dem Chor an. Nach der Messe traf sich der Chor im Gasthaus "Anderl" zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Hier nutzte die Sprecherin des Chores, Irene Neidl, die Gelegenheit, Danke zu sagen bei Pater Charles. Er habe sich vor zwei Jahren gleich dem Chor angeschlossen, als er nach Schmidgaden kam, um hier seinen Dienst als Pfarrvikar anzutreten. Er ließ es sich nicht nehmen, kontinuierlich an den Proben des Chores teilzunehmen. Der Chor und Pater Charles verbrachten einige schöne Stunden miteinander. Neidl dankte ihm für die Unterstützung und wünschte ihm alles Gute an seinen neuen Wirkungsstätten in Wiesau und Falkenberg (Landkreis Tirschenreuth).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.