03.05.2020 - 20:13 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Maibaumfest im kleinsten Kreis

Die Familie Ries aus Schmidgaden lässt sich nicht abhalten: Sie stellt einen Maibaum auf - auch wenn es nur im eigenen Garten ist.

Anita und Markus Ries stellten mit ihren Kindern Franziska und Jakob einen Maibaum auf: Im Familienkreis und im eigenen Garten.
von Externer BeitragProfil

"Auch Corona kann uns Schmigoner nicht vom Maibaumfest abhalten", meinen Anita und Markus Ries lachend.

In den Wald fahren, Bäumchen schälen, Kranz binden, bayerische Bänder anbringen: Alles lief in der Familie so ab, wie man es sonst traditionell im großen Kreis gewohnt ist. Die Eltern und die beiden Kinder Jakob und Franziska warfen sich dann in Schale und trugen den Baum am Nachmittag mit musikalischer Begleitung zum vorgesehenen Platz im Garten. Als der Baum stand, war der Familie der Applaus der Nachbarn in – in gebührendem Abstand – sicher. Eine schöne Aktion, aber getreu dem Motto "Wir bleiben zuhause".

Geschafft: Der Maibaum steht.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.