19.10.2019 - 16:17 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Radmuttern abgeschraubt

Wer macht so etwas? Ein bisher unbekannter Täter schraubt an einem Auto die Radmuttern ab und steckt die Kappen wieder auf die Felgen.

Ein 29-jähriger Mann aus Trisching hatte in der Nacht vom 17. auf 18. Oktober seinen VW-Passat im Hof des Anwesens Am Bach 2 in Trisching abgestellt. In diesem Zeitraum schraubte ein bisher nicht bekannter Täter von allen vier Rädern insgesamt zwölf Muttern ab und entwendete sie. Zuvor hatte er die Radkappen der Reifen abgezogen und sie im Anschluss wieder auf die Felgen gesteckt. "Glücklicherweise bemerkte der Geschädigte beim Wegfahren, dass mit seinen Reifen etwas nicht in Ordnung war und kontrollierte seine Räder", heißt es im Pressebericht der Polizei. Geahndet wird dies als gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.