10.09.2020 - 15:43 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Brückensanierung in Schnaittenbach beginnt

Zuerst sind ab Montag, 14. September, Vorarbeiten fällig. Wenn dann eine Woche später die eigentliche Sanierung der St.-Vitus-Brücke in Schnaittenbach beginnt, ist das auch mit Verkehrsbehinderungen verbunden.

Die St.-Vitus-Brücke in Schnaittenbach wird saniert.
von Klaus HöglProfil

Dass die St.-Vitus-Brücke in Schnaittenbach sanierungsbedürftig ist, das war im Bauausschuss und Stadtrat unbestritten. Das Büro UTA Ingenieure Amberg hat inzwischen die erforderlichen Maßnahmen ermittelt. Die Stadtverwaltung hat die Arbeiten ausgeschrieben, am 18. August war Angebotseröffnung. Fünf Offerten lagen danach vor. Bei der Prüfung wurde die Bewerbung des Bauunternehmens Pichl aus Hiltersdorf mit einem Brutto-Betrag von 60 261,86 Euro als das wirtschaftlich günstigste Angebot favorisiert. Am 24. August hat die Verwaltung den Auftrag an das Hiltersdorfer Unternehmen vergeben.

Am kommenden Montag, 14. September, werden im Umfeld der Brücke die notwendigen Vorarbeiten durchgeführt. Mit Einschränkungen und Behinderungen müssen Verkehrsteilnehmer dann ab Montag, 21. September, rechnen: Ab diesem Zeitpunkt wird die Brücke jeweils nur halbseitig befahrbar sein. Fahrzeuge und Fußgänger können hier aber eingeschränkt unterwegs sein. Mit Behinderungen wird bis Ende Oktober zu rechnen sein. In den Herbstferien (45. Kalenderwoche) wird die Brücke dann wegen der Asphaltierungsarbeiten drei Tage lang für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.