31.08.2020 - 11:34 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Frauen-Union Schnaittenbach mit besonderer Idee zum Schulanfang

Besondere Geschenke für die Schnaittenbacher Abc-Schützen (von links): Bürgermeister Marcus Eichenmüller, Valentina Hirsch mit Schultüte, ihre Eltern Michaela und Stefan Hirsch, Bruder Max, FU-Ortsvorsitzende und Fraktionssprecherin Elisabeth Kraus sowie ihre Stellvertreterin Monika Epp.
von Klaus HöglProfil

Das letzte Ferienwochenende steht vor der Tür. In Schnaittenbach blicken die Abc-Schützen und wohl auch ihre Eltern etwas aufgeregt voraus auf den ersten Schultag. Es sind insgesamt 38 Erstklässler, 19 Buben und 19 Mädchen, die am kommenden Montag erstmals in die Schule gehen. In dieser Woche wartet die örtliche Frauen-Union mit Elisabeth Kraus und Monika Epp an der Spitze mit einer besonderen Aktion auf. Die CSU-Frauen wollen die Einschüler mit ihren Eltern besuchen. Dabei überreichen sie Präsente, um den Schulanfang verschönern. Zahnpasta, Zahnbürste und Traubenzucker gibt es zum Start und das hat durchaus System, wie Elisabeth Kraus sagt. In den Schultüten liegt nämlich in der Regel überwiegend Süßes, da mache ein Geschenk im Sinne der Zahngesundheit doppelt Sinn. Nach Meinung der Frauen-Union ist dies eine etwas andere Art, den Kindern (und Eltern) viel Spaß zum Schulanfang zu wünschen und alles Gute für einen völlig neuen Lebensabschnitt zu wünschen. „Wir machen Hausbesuche, können mit den Kindern und Eltern ins Gespräch kommen und Gutes dabei tun“, so sehen Elisabeth Kraus und Monika Epp ihre Aktion zum Schuleinstieg. Den Anfang machten die FU-Frauen bei der Abc-Schützin Valentina Hirsch, die sich mit ihren Eltern Michaela und Stefan Hirsch mächtig freue über das Präsent. Auch Bürgermeister Marcus Eichenmüller war zum Start der Aktion mit von der Partie.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.