27.07.2018 - 15:31 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Hochzeitsfeier ganz anders

"Ein Vogel wollte Hochzeit machen..." - das Lied kennen die Grundschüler bereits seit dem Kindergarten. Das gleichnamige Musical haben sie als Musikalische Grundschule einstudiert und nun vor großem Publikum auf die Bühne gebracht.

Musikkoordinatorin Sabine Weiß versteht es blendend, die Kinder von Musik und Gesang zu begeistern, um dann Musicals und andere Musikwerke einzustudieren und vor große Publikum aufzuführen.

(ads) Die Chor-, Orff- und Tanzgruppe von Grund- und Mittelschule war in den zurückliegenden Wochen im regelrechten Musicalfieber. Seit Anfang des Jahres haben die Schüler das reizende Musical "Die Vogelhochzeit" nach Rolf Zuckowski unter der Leitung der Musikkoordinatorin Sabine Weiß einstudiert, um dieses nun in drei Aufführungen vor einem großen Publikum auf die Bühne zu bringen. Die Kostüme der bunten Vogelschar hatten die Eltern selbst genäht und auch die dazu passenden Masken gebastelt.

Gelungene Überraschung

Als die bunte Vogelschar dann zu Beginn des Musicals in die Schulaula einschwirrte, gab es für das Publikum schon einen ersten Überraschungsmoment angesichts der bezaubernd gewandeten Akteure.

Sänger und Musiker, unter der Leitung von Sabine Weiß, sowie Tänzer, unter der Leitung von Michaela Bergmann, gaben bei der Umsetzung des Musicals ihr Bestes und zeigten dabei beachtliche Leistungen.

Ihre Begeisterung für Tanz, Musik und Gesang sprang wie ein Funke auf das Publikum über, egal ob bei der Vorstellung für Senioren, die auch eine Delegation aus dem Haus Evergreen besuchte, bei der Vorstellung für Kinder, zu der auch Delegationen aus den Schulen Vilseck und Ehenfeld kamen oder die Abendvorstellung für die gesamte interessierte Bevölkerung.

Rührend war dann die Geschichte der Vogelhochzeit, bei der ein einsames Vogelmännchen sein Vogelweibchen für's Leben fand. Die glücklich verliebte Drossel und Amsel feierten eine große Vogelhochzeit und bauten sich ein Nest, in das das Weibchen schon bald ein Ei legt. Nach einer langen Zeit des geduldigen Brütens schlüpft aus dem Ei ein Vogelbaby, das seinen Eltern keine ruhige Minute ließ.


Nüchtern und teils bissig

Doch auch der kleine Vogel wurde größer. Eines Tages nahm er Abschied, um sich selbst ein Vogelweibchen zu suchen. Für Heiterkeit sorgten die zwei Geier, die von ihrer Loge aus die schöne Liebesgeschichte nüchtern und teils bissig kommentierten. Alles in allem wurde das Musical zur Hochzeitsfeier der besonderen Art, die Musiker, Sänger und Tänzer mit ihren Gästen begingen.

Nüchtern bis bissig waren die Kommentare zur rührenden Liebesgeschichte aus der Geierloge.

Für die nötige Hintergrundmusik beim Musical sorgte der Vogelchor und die Vogelband.

Amsel und Drossel gaben ein schönes Brautpaar für die Vogelhochzeit ab.

Die Tanzeinlagen wurden zur wahren Bereicherung der Musicalaufführung.

Amsel und Drossel gaben ein schönes Brautpaar für die Vogelhochzeit ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.