25.07.2018 - 14:57 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Imker feiern in Neuersdorf

Bienenfachwart Hermann Bronold spricht beim Imker-Fest des Imkervereins Schnaittenbach.

Die beiden Vorsitzenden Hans Pröls (links) und Hans Pilarski (rechts) begrüßen Bienenfachwart Hermann Bronold als Referent beim Imkerfest.

(wfw) Ganz bewusst geht der Imkerverein Schnaittenbach mit seinem Imkerfest auch in die Ortsteile, um der gesamten Bevölkerung die Imkerei näherzubringen und Informationen rund um das Thema Bienen weiterzugeben. So hatte Hans Pilarski, 2. Vorsitzender, seinen Hof mitsamt Garten in Neuersdorf als Festgelände zur Verfügung gestellt.

Neben Grill, Ausschank, Bänken und Tischen war auch noch genügend Platz für Infotafel, einen Honig-Stand und den neuen Schaukasten des Vereins, der an Tagen wie diesen mit einem kleinen Bienenvolk mitsamt Königin bevölkert wird. Zeit und Gelegenheit für die Gäste, sich das Leben in einem Bienenvolk mal in aller Ruhe und ganz aus der Nähe anzuschauen. Fast alle Besucher, die schon zum Mittagstisch kamen, blieben auch zum Fachvortrag des Bienenfachwarts Hermann Bronold aus Schwarzenfeld. Der sprach vor allem zum Thema Ablegerbildung. Er stellte in unterhaltsamer Weise die vielen Möglichkeiten vor, wie ein Volk geteilt und vermehrt werden kann.

Die Besucher suchten das Gespräch mit den anwesenden aktiven Imkern, die sich neben ihrem Dienst am Ausschank oder Grill auch Zeit für die vielen Fragen nahmen.

Viele Gäste und Besucher lauschten gespannt den Ausführungen von Hermann Bronold und ließen sich über das Thema Bienen und Ablegerbildung informieren.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.