24.01.2020 - 11:25 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Schnaittenbacher Sternsinger spenden 20 Kilo Süßes für Tafel in Amberg

Auf bemerkenswerte Weise lösten die Ministranten der Pfarrei St. Vitus in Schnaittenbach die Süßigkeitenflut, die die Sternsingeraktion mit sich gebracht hat.

20 Kilo Süßes überreichen Vertreter der Schnaittenbacher Sternsinger an die Amberger Tafel (von links): Veronika Kraus, Johannes Grosch, Leonhard Richter und Katharina Grosch.
von Adele SchützProfil

Sie übergaben 20 Kilo des bei der Aktion erhaltenen Naschzeugs aller Art an die Amberger Tafel und sorgten dort für große Freude.

In Zusammenarbeit mit der Jugendgruppe der örtlichen Kolpingsfamilie waren die Schnaittenbacher Ministranten einen Tag lang von Haus zu Haus in Schnaittenbach unterwegs, um bei der Sternsingeraktion für Kinder im Beispielsland Peru Spenden zu sammeln. 5280 Euro war der stolze Spendenbetrag, den die Sammler von den Schnaittenbacher erhalten hatten. Doch nicht nur das: Bei der Aktion wurden die Sternsinger auch mit Süßigkeiten bedacht.

„Da in diesem Jahr die Menge an süßen Gaben überwältigend groß ausgefallen ist und unseren Bedarf bei weitem überstiegen haben, beschlossen wir, einen Teil der süßen Leckereien der Amberger Tafel zu spenden“, erklärten Veronika Kraus, Johannes Grosch, Leonhard Richter und Katharina Grosch. Nachdem die Sternsinger sich selbst reichlich eingedeckt hatten, waren noch 20 Kilogramm an Schokolade, Keksen, Nüssen und Schokoriegel übrig, mit denen die Sternsinger sicher nicht nur bei den Kindern der Amberger Tafelkunden für eine freudige Überraschung sorgten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.