17.06.2019 - 11:41 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Stadtrat Schnaittenbach genehmigt Tragkraftspritzenfahrzeug für Feuerwehr Neuersdorf

Bereits in seiner Sitzung vom März 2018 hat der Schnaittenbacher Stadtrat die Beschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeuges (TSF) für die Feuerwehr Neuersdorf beschlossen. Jetzt vergab das Gremium die einzelnen Lose.

von Klaus HöglProfil

Wie Sachbearbeiterin Laura Renda wissen ließ, betrifft Los eins das Fahrgestell, das an die wirtschaftlich günstigste Firma Furtner und Ammer für 41 162 Euro vergeben werden sollte. Das Los zwei (feuerwehrtechnischer Aufbau) ging an die gleiche Firma zum Angebotspreis von 54 8454 Euro. Ebenfalls das wirtschaftlichste Angebot hat den Ausschlag für das Los drei (feuerwehrtechnische Beladung) ergeben, das an die Firma Ludwig zum Angebotspreis von 8 773 Euro ging. Die Gesamtkosten für das Tragkraftspritzenfahrzeug belaufen sich auf 104 778 Euro. Nach Abzug des pauschalen Zuschusses der Regierung der Oberpfalz in Höhe von 24 200 Euro verbleiben bei der Stadt Schnaittenbach Kosten in Höhe von 80 578 Euro, informierte Bürgermeister Josef Reindl den Stadtrat.

Thema der Sitzung war auch die einfache Dorferneuerung Mertenberg. Hier galt es, einen Grundsatzbeschluss zur Durchführung zu fassen, was dann auch mit 15:0 Stimmen so geschah. Nach Rücksprache von Bürgermeister Josef Reindl mit dem zuständigen Referenten vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz wird der Antrag der Stadt Schnaittenbach für eine einfache Dorferneuerung eventuell erweitert, was in Mertenberg grundsätzlich positiv betrachtet und befürwortet wird.

Nach Fertigstellung der Ortsumgehung Mertenberg wird die durch das Dorf führende Staatsstraße zu einer Ortsstraße herabgestuft, informierte Birgitta Siegert vom Bauamt. Bei einer einfachen Dorferneuerung sollten dann für die erforderliche Sanierung der Ortsstraße Fördermittel beantragt werden. Der Stadtrat sieht das auch so und beauftragte die Verwaltung, einen entsprechenden Antrag beim Amt für Ländliche Entwicklung zu stellen. Dazu sind im städtischen Haushalt 2020/21 entsprechende Haushaltsmittel einzustellen. Asphaltierungsarbeiten sind geplant, die möglicherweise im September erfolgen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.