Update 05.02.2019 - 14:52 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Ein Wintertraum: Schneeschuhwandern am Buchberg

Der frisch gefallene Schnee ist tief, sehr tief. Rund um den Buchberg hat es bestimmt 30 bis 40 Zentimeter geschneit. Ein Wintertraum - für Schneeschuhwanderer.

Der absolute Wintertraum liegt direkt vor der Haustür, im Landkreis Amberg-Sulzbach. Aufgenommen hat dieses Bild Hans Meindl bei einer Schneeschuhwanderung am Buchberg.
von Autor INDProfil

Langlaufen ohne Loipen durch den hohen und weichen Schnee ist möglich, geht aber sehr schwer. Besser ist da schon das ruhige Schneeschuhwandern durch den verschneiten Winterwald. Wenn man dann noch in aller Früh, zum Sonnenaufgang, aufbricht, ist es besonders schön. Die Luft ist eiskalt, aber glasklar und die ersten Sonnenstrahlen wärmen. Zu empfehlen ist, dass man gut markierten Pfaden oder Wegen folgt, denn der tief verschneite Wald sieht im Winter doch ganz anders aus. Zwischendurch kann man dann einen wunderbaren Fernblick genießen, wie den über Hainstetten hinunter in das wolkenverhangene Naabtal. Noch weiter im Südosten werden gerade die Berge des Bayerischen Waldes von der aufgehenden Sonne überstrahlt. Ein Traum!

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.