09.12.2021 - 16:07 Uhr
Schönficht bei PlößbergOberpfalz

40-Tonner rutscht auf B15 bei Schönficht in Straßengraben und blockiert Fahrbahn

Ein Sattelzug verunglückte am Donnerstag auf der B15 bei Schönficht im Landkreis Tirschenreuth. Die Zugmaschine landete im Graben, der Anhänger blockierte die Fahrbahn. Die Straße war mehrere Stunden lang gesperrt.

Ein Sattelzug geriet auf der B15 bei Schönficht in Schleudern, worauf die Zugmaschine im Graben landete und der Anhänger die Fahrbahn blockierte.
von Lena Schulze Kontakt Profil

Mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt war am Donnerstagnachmittag die B15 bei Schönficht. Der Grund war ein teilweise in den Straßengraben gerutschter Lastzug. Nach Angaben der Polizei kam der Sattelzug aus Richtung Süden und war bei winterlichen Straßenverhältnissen vermutlich zu schnell unterwegs. Das Lkw-Gespann geriet ins Schleudern und kam von der Straße ab, wobei die Zugmaschine im Graben landete und der Auflieger quer zur Fahrbahn der B15 stehen blieb.

Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht und wurde zunächst von Feuerwehrleuten erstversorgt, ehe ein Rettungswagen ihn ins Krankenhaus brachte. An den Unfallort eilten die Feuerwehren aus Schönficht, Plößberg, Falkenberg, Tirschenreuth und Windischeschenbach. Insgesamt waren rund 40 Kräfte vor Ort, schätzte Einsatzleiter Johannes Grillmeier von der Feuerwehr Schönficht. Weil der Fahrer nicht wie zunächst befürchtet in der Zugmaschine eingeklemmt war, konnten die Wehren aus Tirschenreuth und Windischeschenbach schnell wieder abrücken.

Die Feuerwehrleute sicherten die Unfallstelle ab und leiteten den Verkehr um. Der 40-Tonner musste von einem Abschleppkran geborgen werden, die Arbeiten dauerten bis in den späten Nachmittag hinein an.

Hier passieren in der Oberpfalz die meisten Unfälle

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.