03.12.2020 - 15:29 Uhr
Schönficht bei PlößbergOberpfalz

Schwerer Unfall bei Schönficht

Zu einem schweren Auffahrunfall kam es am Donnerstagmittag auf der Bundesstraße B15 bei Schönficht (Landkreis Tirschenreuth). Die Feuerwehren mussten zwei Personen aus ihren Fahrzeugen befreien.

Viele Einsatzkräfte eilten zum Unfallort. Die beiden Fahrer mussten aus ihren Fahrzeugen befreit werden.
von Martin Maier Kontakt Profil

Fast zwei Stunden war die B15 bei Schönficht am Donnerstagmittag gesperrt. Gegen 11.40 Uhr war laut Bericht der Polizeiinspektion Tirschenreuth ein 76-jähriger Mann mit seinem Toyota Auris auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Windischeschenbach unterwegs und wollte an der zweiten Einfahrt nach Schönficht nach links abbiegen. Der 57-jährige Fahrer eines nachfolgenden Dacia Dokker bemerkte das zu spät und fuhr auf den Toyota auf.

Aufgrund des heftigen Zusammenpralls der beiden Fahrzeuge wurden beide Fahrer eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Der schwerverletzte Toyota-Fahrer kam mit dem Notarzt ins Krankenhaus Tirschenreuth, der schwerverletzte Unfallverursacher im Dacia wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Regensburg geflogen. An den beiden totalbeschädigten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 30.000 Euro.

Die Feuerwehren Plößberg, Schönficht, Windischeschenbach und Falkenberg waren an der Unfallstelle. Die Vollsperrung der B15 wurde um 13.45 Uhr aufgehoben.

Wo es wann wie häufig in der Oberpfalz kracht

Amberg
Viele Einsatzkräfte eilten zum Unfallort. Die beiden Fahrer mussten aus ihren Fahrzeugen befreit werden.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.