21.12.2018 - 11:35 Uhr
Schönhaid bei WiesauOberpfalz

"Löschdrachen" wachsen

Die Kinderfeuerwehr „Löschdrachen“ gibt es seit gut einem halben Jahr. Bei der Adventsfeier ziehen die Verantwortlichen eine kleine Bilanz.

Ein Höhepunkt nach der Nikolausfeier war das Stockbrotebacken am offenen Feuer
von Werner RoblProfil
„Himmlischer“ Nikolausbesuch bei den „Löschdrachen“, die im Schönhaider Mehrzweckhaus für ihren Übungsfleiß mit Geschenken belohnt wurden.

Viel auszusetzen hatte der Nikolaus, der mit seinem Begleiter im Schönhaider Mehrzweckhaus Station machte, eigentlich nicht. Man sei mit den kleinen Feuerwehrleuten sehr zufrieden, wusste er aus seinem himmlischen Buch zu berichten.

"Die 'Löschdrachen' wurden im Juni 2018 ins Leben gerufen", informierte Jugendwart Fabian Krämer. Begonnen habe man mit rund 20 Buben und Mädchen. Derzeit wird die auf inzwischen knapp 40 Kinder gewachsene Nachwuchsgruppe von Desiree Rödl (Feuerwehr Wiesau), Christian Schön (Schönhaid-Leugas) und Nicolas Trießl (Voitenthan) betreut. Einmal im Monat ist ein Treffen. Ziel der stets gut besuchten Nachmittage sei es, mit spielerischen Elementen, die Buben und Mädchen an das Wissen und an die Aufgaben der Feuerwehren heranzuführen.

Für das kommende Jahr planen die "Löschdrachen" auch einige Ausflüge. "Im Jugendalter findet man sehr schlecht Nachwuchs", bedauerte der Wiesauer Krämer. Um dem entgegen zu wirken, habe man sich für die Gründung der Kinderfeuerwehr ausgesprochen.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.