29.04.2019 - 15:59 Uhr
Schönkirch bei PlößbergOberpfalz

Den Menschen helfen

Ein wichtiger Partner, gerade für die Schwächeren in der Gesellschaft, ist der VdK. Unverändert groß ist das Interesse an den Beratungen und Hilfestellungen.

Für langjährige Zugehörigkeit wurden VdK-Mitglieder geehrt. Im Bild die Geehrten mit 2. Bürgermeister Markus Preisinger (hinten rechts) Vorsitzenden Reinhard Schön (hinten Zweiter von rechts) sowie Kreisvorsitzenden Georg Brand (hinten Dritter von links).
von Autor LKProfil

Bei der Jahresversammlung des VdK-Sozialverbandes Plößberg im "Gasthaus zur Sonne" dankte zweiter Bürgermeister Markus Preisinger dem VdK für dessen Arbeit. Wichtig seien Verbände wie der VdK, die auf andere Menschen schauen, Menschen helfen und Kontakte pflegen.

Vorsitzender Reinhard Schön listete in seinem Bericht die verschiedenen Aktionen auf. Bei Veranstaltungen des Kreisverbandes seien Themen wie Pflegereform, Erholungsfürsorgen oder die Haussammlung angesprochen worden. Die Sozialbetreuerinnen hätten Mitglieder zu Geburtstagen besucht und Krankenbesuche vorgenommen. Seit der letztjährigen Jahreshauptversammlung seien vier Mitglieder verstorben, berichtete Schön. Allerdings hätte es auch einige Neuaufnahmen gegeben. Der Ortsverband zählte zum 31. Dezember 2018 insgesamt 224 Mitglieder. Kreisvorsitzender Georg Brand lobte die positive Arbeit des Ortsverbandes. Er stellte heraus, dass der Kreisverband zum Jahresende 5759 Mitglieder zählte.

Brand ging dann auf verschiedene Themen wie Rentenversicherung oder Pflegeversicherung ein und informierte, dass im abgelaufenen Jahr wieder viele Beratungen erfolgten, Anträge gestellt und Klagen erhoben wurden. Einen umfangreichen Fragen- und Antwortkatalog findet man im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung.de. Weitere Informationen gibt es in einem kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 48 088. Für Beratungen stehe auch die VdK-Kreisgeschäftsstelle in Wiesau, Marktplatz 4, Telefon 09634/1298, zur Verfügung stehe.

Bei der Versammlung wurden treue Mitglieder geehrt. Auszeichnungen für zehn Jahre erhielten Hans Brunner, Karin Hofmann, Johann Hofmann, Reinhard Meier, Sonja Meier, Heiner Riebl, Johann Riebl und Josef Trisl, für 20 Jahre Christina Münchmeier, Günter Münchmeier und Waldemar Röhl, für 25 Jahre Rosalinde Kassenkat, Bernhard Schön und Johann Wittmann, für 30 Jahre Wolfgang Gollwitzer. Reinhard Schön dann noch einige Termine: Luisenburgfahrt; Minigolfturnier in Neualbenreuth am 10. August; Fahrt zur Gartenschau an 10. August; Weihnachtsfeier am 8. Dezember.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.