05.11.2019 - 14:35 Uhr
SchönseeOberpfalz

Baumfäll-Arbeiten kündigen Ausbau der Staatsstraße 2159 an

Bevor die Bauarbeiter loslegen können, müssen einige Bäume weichen. Für den nächstes Jahr beginnenden Ausbau der Staatsstraße 2159 zwischen Schönsee und Gaisthal haben vorbereitende Arbeiten begonnen.

Ab der Abzweigung in Richtung Weiding haben am Dienstagnachmittag Bäumfällarbeiten zur Vorbereitung des Staatsstraßenausbaus begonnen.
von Ludwig HöcherlProfil

Am frühen Dienstagnachmittag sind erste Maschinen angerückt und haben an der Staatsstraße mit Bäumfällarbeiten im Bereich der Abzweigung nach Weiding begonnen. Diese gehören zu den vorbereitenden Maßnahmen zu dem im kommenden Jahr beginnenden Ausbau zwischen Schönsee und Gaisthal.

Aus Sicherheitsgründen sind auch voraussichtlich bis Freitag, 13. Dezember, die Staatsstraße 2159 wie auch der Bayerisch-Böhmische Freundschaftsradweg bis Gaisthal gesperrt. Der Verkehr wird ab Schönsee – aus der Gegenrichtung ab Lind – über die Staatsstraße 2160 Pirkhof/Plechhammer/Pullenried und die Kreisstraße SAD 44 Unterlangau/Schwand umgeleitet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.