14.06.2019 - 14:14 Uhr
SchönseeOberpfalz

Geschäftsleben am Geistbrunnen

Rund um den Geistbrunnen kehrt das Geschäftsleben zurück: Am Sonntag, 16. Juni, ab 13 Uhr organisieren die Anbieter von "land & gut" den ersten Bauernmarkt". Außerdem eröffnet der Verein "Lebensraum Schönseer Land" ein Sonntagscafé.

Im „Geisthaus“ öffnet das Sonntagscafé seine Pforten.
von Hans EibauerProfil

Künftig soll das Café jeden Sonntagnachmittag geöffnet sein, die Bewirtung wird mit einem ehrenamtlichen Team gestemmt. Im rechten Teil des früheren Ladens bietet der große Tisch aus Omas Zeiten viel Platz für die Kaffeehausgäste. Bei schönem Wetter locken Sitzgelegenheiten rund um den Brunnen vor dem Haus.

Zum Auftakt gibt's im "Zeitgeist" selbst gebackenen Kuchen, Kaffee aus einer regionalen Rösterei und eine nach einem Hausfrauenrezept selbst zugesetzte Hollerschorle. Wird das Café gut angenommen, ist nach den ersten Wochen eine Erweiterung des Angebots denkbar. "land & gut" wird seine Stände mit einem breiten Angebot an regionalen Produkten - darunter Wildspezialitäten und Imker-Honig - links und rechts des Brunnens aufbauen. Sollte das Wetter nicht mitspielen, ist Platz im geschützten Innenhof. Auch die Klöppeldamen um Frieda Roith wirken beim Eröffnungstag mit.

Als weitere Attraktion wird Ludwig Reger die historische Registrierkasse aus dem Laden des früheren Besitzers Hermann Geist als Reminiszenz an die alten Geschäftszeiten aufstellen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.