09.02.2021 - 12:59 Uhr
SchönseeOberpfalz

Ein Haus in Schönsee braucht einen Namen

Für das ehemalige Zäch-Anwesen wird ein Name gesucht.
von Philipp Mardanow Kontakt Profil

Beim Umbau und der Sanierung des Anwesens Weidinger Straße 4 wird mit der Namenstaufe einer der letzten Bausteine gesetzt. Bei der Entscheidung, wie das ehemalige Zäch-Haus in Zukunft heißen soll, dürfen die Bürger aus Schönsee mitreden.

In einer Pressemitteilung weist die Verwaltung darauf hin, dass die Namensfindung für das sanierte Gebäude nunmehr in die entscheidende Phase geht. Die Abstimmung findet im Internet über das Programm "Mentimeter" statt. Aus insgesamt 14 Vorschlägen können die Schönseer im Internet ihren Favoriten anklicken.

Als mögliche Namen für das Anwesen Weidinger Straße 4 stehen "Haus Nepomuk", "Nepomukhaus", "Neporium", "Haus am Nepomuk", "Johannes-Nepomuk-Haus", "Zäch-Haus", "Zäch-Anwesen", "Am Steinhaus", "Brückenhaus", "DoNe Haus" (doppelter Nepomuk Haus), "Haus Brückenschlag", "Spanglerhaus", "Haus der Begegnung" und "Seerosenhaus" zur Auswahl.

Die Online-Abstimmung ist seit Dienstag freigeschaltet, das Voting wird über einen Zeitraum von mehreren Wochen möglich sein. Weitere Informationen gibt es auf der Internet-Seite der Verwaltungsgemeinschaft Schönsee unter www.vg-schoensee.de.

Hier geht's direkt zur Online-Abstimmung

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.