27.01.2020 - 10:47 Uhr
SchönseeOberpfalz

Die Heiligen Drei Könige geklaut

Ob er seine eigene Krippe "bereichern" will? Ein unbekannter Täter entwendet aus der Stadlerner Kirche sechs Figuren: Die Heiligen Drei Könige – und nicht nur sie.

Kamel und Treiber hat der Dieb mitgenommen.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Die Polizeiinspektion Oberviechtach grenzt den Tatzeitraum auf Donnerstag, 23. Januar, zwischen 9 und 17 Uhr ein. In dieser Zeit wurden aus dem Stadlerner Gotteshaus in der Hauptstraße 30 sechs Figuren aus der dort aufgebauten Weihnachtskrippe geklaut.

Dabei handelt es sich um die Heiligen Drei Könige, ein Kamel, einen Kameltreiber und einen Elefanten. Die Figuren – es sind Presslinge – haben eine Höhe von etwa 25 Zentimeter und sind mindestens 30 Jahre alt. Zum Tatzeitraum war die Kirche unversperrt. Der Wert der sechs Krippenfiguren liegt laut Mitteilung der Polizeiinspektion Oberviechtach bei 1000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle, Telefon 09671/92010, entgegen.

Eine der Krippenfiguren: Dieser Elefant.
Der König fehlt.
Auch diese Figur gefiel dem Dieb.
Ein Teil des Diebesgutes
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.